Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Lesachtaler Mittagskofel 2251 m von Obergail

Bergtour · Karnischer Hauptkamm
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Etwas anstrengende Bergtour, die aber mit einem tollen Ausblick vom Gipfel des Mittagskofels belohnt wird.
schwer
Strecke 18,9 km
7:30 h
1.106 hm
1.106 hm
2.251 hm
1.145 hm
Der Weg führt vom Parkplatz bis zur Bödenalm auf einem Forstweg, wobei man unterhalb der Bödenalm drei Kehren auf einem markierten Steig abkürzen kann. Ab der Bödenalm geht es auf einem sehr gut markiertem Pfad mehr oder weniger steil, teilweise über Almböden, zum Gipfel.

Autorentipp

Ein Abstecher auf dem Rückweg zur Steineckenalm lohnt sich.
Profilbild von Juergen Hilgenberg
Autor
Juergen Hilgenberg
Aktualisierung: 11.08.2018
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Mittagskofel, 2.251 m
Tiefster Punkt
Parkplatz beim Mühlenstüberl, 1.145 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Parkplatz beim Mühlenstüberl/Obergail (1.169 m)
Koordinaten:
DD
46.682796, 12.794620
GMS
46°40'58.1"N 12°47'40.6"E
UTM
33T 331347 5172277
w3w 
///bedingen.kofferraum.umhang
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz beim Mühlenstüberl/Obergail

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz beim Mühlenstüberl auf dem Forstweg Richtung Steineckenalm. Etwa 2,5 km nach der Überquerung des Obergailer Baches zweigt ein Forstweg Richtung Bödenalm/Mittagskofel ab. Diesem folgt man in einigen Kehren bis zur unbewirtschafteten Bödenalm, Kurz vor der Querung des Gossenbaches zweigt rechts Steig (Steig Nr. 17) ab, mit dem man drei Kehren anschneiden kann.

Kurz hinter der Alm bei einer Quelle verläßt man den Forstweg und geht nun weiter auf dem sehr gut markierten Steig Nr. 17 über Almböden und Wald Richtung Fleckenalm, vorbei an der unterhalb des Weges erkennbaren Kaserfeldalm.

Der Steig führt jetzt durch ein etwas felsigeres Gebiet unschwer durch einen Kessel, der vom Mittagskofel und dem Marchkofel gebildet wird, in mehreren Kehren zum Gipfel.

Rückweg wie Aufstieg mit einem Abstecher zur Steineckenalm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Sillian oder Hermagor kommend durch das Lesachtal bis zur Abzweigung nach Obergail in der Nähe von Liesing. Durch Obergail hindurch bis zum Ende der Fahrstrasse beim Mühlenstüberl.

Parken

Parkplatz beim Mühlenstüberl

Koordinaten

DD
46.682796, 12.794620
GMS
46°40'58.1"N 12°47'40.6"E
UTM
33T 331347 5172277
w3w 
///bedingen.kofferraum.umhang
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte 1 : 50.000, Blatt 45

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung für eine Hochtour, festes Schuhwerk wird empfohlen. Ausreichend Getränke mitnehmen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,9 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1.106 hm
Abstieg
1.106 hm
Höchster Punkt
2.251 hm
Tiefster Punkt
1.145 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.