Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Reißkofel (2371 m)

Bergtour · Gailtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • Reißkofel von der Jochalm
    Reißkofel von der Jochalm
    Foto: Walter Mörtl, ÖAV Sektion Hermagor
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Der Reißkofel ist der höchste Berg der Gailtaler Alpen und ist ein, nach allen Seiten steil abfallender Felsenberg., dessen Besteigung Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verlangt. Auch der Gailtalter Höhenweg 229 führt über den Gipfel, von dem man eine ausgezeichnete Fernsicht hat.
schwer
Strecke 8 km
4:45 h
1.013 hm
1.013 hm
2.329 hm
1.491 hm
Profilbild von Manuel Mörtl
Autor
Manuel Mörtl
Aktualisierung: 30.07.2015
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.329 m
Tiefster Punkt
1.491 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Schotterweg 36,01%Pfad 63,99%
Schotterweg
2,9 km
Pfad
5,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Jochalm und Gasthaus Augstan in Reisach;

Start

Jochalm ober Reisach (1.554 m)
Koordinaten:
DD
46.666156, 13.167959
GMS
46°39'58.2"N 13°10'04.7"E
UTM
33T 359854 5169696
w3w 
///greift.dargestellten.frisiert
Auf Karte anzeigen

Ziel

Jochalm ober Reisach

Wegbeschreibung

Wir fahren von Reisach über das Reißkofelbad auf die Jochalm, ca. 45 min. Von dort gehen wir zur Jagdhütte und an dieser vorbei in vielen Serpentinen durch lockeren Almwald den steilen Abhang hinauf bis zum sogenannten Alpelspitz auf 1960 m Seehöhe. Ein markanter Felskopf und herrlicher Tiefblick laden zur Rast ein. Wir steigen dann entweder sehr steil über den Hochfleck direkt zum Grat auf (Seilversicherungen vorhanden) oder gehen Richtung NO zum Kleinen Reißkofel und über Weg 229 Richtung Gipfel. Meist wird dieser Weg als Abstieg gewählt, er ist aber auch sehr schottrig und felsig.

Nach etwa 2 ½  Stunden haben wir den Gipfel erreicht, der auf Grund seiner zentralen Lage einen umfassenden Rundblick bietet. Abstieg über Weg 229 und 235.

 

Der Zustieg zum Reißkofel kann auch von der Comptonhütte oder der Weißbriacher Hütte erfolgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nicht verfügbar!

Anfahrt

Von der Südautobahn A2, Abfahrt Hermagor weiter auf der B111 bis Hermagor. Bei dem Kreisverkehr die 2 Ausfahrt nehmen und Hermagor in Richtung Kötschach Mauthen durchqueren. Der Bundesstraße immer weiter folgen bis nach Reisach, von Reisach aus dann auf die Jochalm fahren.

Parken

Direkt auf der Jochalm sind Parkplätze verfügbar.

Koordinaten

DD
46.666156, 13.167959
GMS
46°39'58.2"N 13°10'04.7"E
UTM
33T 359854 5169696
w3w 
///greift.dargestellten.frisiert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Stabile Bergschuhe werden benötigt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
8 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
1.013 hm
Abstieg
1.013 hm
Höchster Punkt
2.329 hm
Tiefster Punkt
1.491 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Kletterstellen

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.