Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Sinacher Gupf-Runde

Bergtour · Wörthersee – Rosental
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Klagenfurt Verifizierter Partner 
  • an der Rosentaler Bundesstraße: Wegweiser nach Sinach und dem Sinacher Gupf
    an der Rosentaler Bundesstraße: Wegweiser nach Sinach und dem Sinacher Gupf
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 10 8 6 4 2 km

Wandern in den stark bewaldeten Karawanken-Vorbergen, mit dem großartigen Aussichtsberg Sinacher Gupf: nördlich in das Rosental und Klagenfurter Becken und südlich zum Hochstuhl!

schwer
Strecke 11,9 km
5:00 h
950 hm
950 hm
1.571 hm
614 hm

Vom Holzplatz (619 m) nordwestlich von der Ortschaft Sinach durchschreiten wir mit der Weg-Nr. 660 die auf einer kleinen Hochebene gelegene Ortschaft und erreichen weiter im Osten den Kuchelgraben - ab hier geht es aufwärts bis zum Oreinzasattel.  Wir wenden uns mit der Weg-Nr. 661 nach Westen steil nach oben zum Aussichtspunkt Sinacher Gupf (1577 m).  Wir verlassen die Weg-Nr. 661 (siehe Alternative) und gehen vom Gipfelkreuz teilweise steil in Richtung N auf dem sogenannten Jägersteig nach unten (event. NAVI verwenden). Nach einem Linksbogen trifft der Steig auf ein kleines Plateau mit einer Wanderkreuzung – wir folgen dem Weg nach re., W bis zum Ortsteil Strugarjach bzw. zum ehem. Wirtshaus Alpenruhe.  In der weiteren Folge geht es nun über NW und N zurück zum PP/Holzplatz/Wegkreuz Olipcov in Sinach - wir erreichen diesen nach ca. 5  Stunden Gehzeit und ca. 12 km Rundwanderung bzw. mittleren Bergwanderung.

 

[1 Alternative und 7 Pausen]

Autorentipp

Nach dem Besuch im Gh. Lausegger in Feistritz/Rosental ist der Museumsbesuch im Schloß Ebenau bei Weizelsdorf sehr zu empfehlen!

Profilbild von Valentin Wulz, Dr.
Autor
Valentin Wulz, Dr. 
Aktualisierung: 26.01.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sinacher Gupf, 1.571 m
Tiefster Punkt
PP nordwestlich Sinach, Holzplatz/Wegkreuz Olipcov, 614 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Asphalt 2,61%Schotterweg 4,72%Naturweg 46,40%Pfad 42,99%Unbekannt 3,27%
Asphalt
0,3 km
Schotterweg
0,6 km
Naturweg
5,5 km
Pfad
5,1 km
Unbekannt
0,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Knapp vor und nach dem Oreinzasattel im steilen Bergwander-Abschnitten ist auf richtige Gehtechnik zu achten!

Weitere Infos und Links

Gh. LAUSEGGER, Dr. Leopold Jungfer Straße 16, 9181 Feistritz im Rosental, T: 04228 2146

 

Weitere Informationen und geografische Wegbeschreibungen: 

https://www.openstreetmap.org/relation/11111898

  

  

GEMEINDEGLIEDERUNG: 

Feistritz im Rosental gliedert sich in die sechs Katastralgemeinden Feistritz im Rosental (Bistrica v Rožu), Gansdorf, Hundsdorf (Podsinja vas), Matschach (Mače), Suetschach (Sveče), Weizelsdorf.

Das Gemeindegebiet umfasst folgende acht Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Januar 2018[3]) - wir durchwandern Rabenberg (Rute) (20) mit der „dazugehörigen“ Ortschaft Sinach.

 

 

Fremdenverkehrsregion

Carnica-Region Rosental

Freibacher Straße 1

9170 Ferlach

Tel.: +43 (0)4227 5119

Fax +43 (0)4227 4970

e-mail: info@carnica-rosental.at

 

 

 

 

 

 

Start

08:30 Uhr, knapp vor der Ortschaft Sinach, Holzplatz/Wegkreuz Olipcov (614 m)
Koordinaten:
DD
46.517497, 14.176096
GMS
46°31'03.0"N 14°10'33.9"E
UTM
33T 436800 5151877
w3w 
///erker.nutze.lebt
Auf Karte anzeigen

Ziel

14:30 Uhr, knapp vor der Ortschaft Sinach, Holzplatz/Wegkreuz Olipcov

Wegbeschreibung

KURZE  WEGBESCHREIBUNG:

PP/Holzplatz/Wegkreuz Olipcov-Sinach-Kuchelgraben-Oreinzasattel-Sinacher Gupf-Jägersteig-Strugarje/Alpenruhe-PP Sinach/Wegkreuz Olipcov

 

GENAUE  WEGBESCHREIBUNG:

 

1.  Wir wandern mit der Weg-Nr. 660 vom PP/Wegkreuz Olipcov (619 m), nordwestlich der Ortschaft Sinach nach SO und kommen in einem Rechtsbogen nach ca. 300 m zur Asphaltstraße - wir gehen nach links. Nach ca. 300 m kommen wir an eine Gabelung – wir wandern geradeaus. Wir wählen nach ca. 100 m den rechten Hauptwirtschaftsweg (HWW) in Ri. SO und halten uns nach ca. 180 m halblinks – nach ca. 500 m gehen wir bei einer Kreuzung spitzwinkelig in Ri. NO zu einem Wegkreuz. Nach ca. 70 m gehen wir mit der Weg-Nr. 660 geradeaus (SO) und machen bei ca. 800 Hm die 1. Pause, 2,2 km, 800 m.

2.  Bei ca. 960 Hm machen wir die 2. Pause, 2,6 km, 960 m und am Oreinzasattel die 3. Pause, 3,7 km, 1 122 m.

3.  Am Sattel treffen wir die Weg-Nr. 661, der wir spitzwinkelig nach re., NW. ca. 100 m entlang gehen. Wir verlassen den HWW nach li., SW steil nach oben – bei der SH 1 270 m und 1 410 m machen wir jeweils die 4. und 5. Pause – wir erreichen das Gipfelkreuz und genießen bei großartiger Aussicht die 6., große Pause, 5,1 km, 1 577 m. 

4.  Wir gehen vom Gipfelkreuz teilweise steil in Richtung N auf einem Jägersteig nach unten (event. NAVI verwenden). Nach einem Linksbogen trifft der Pfad auf ein kleines Plateau mit einer Wanderkreuzung – wir folgen dem Weg nach re., W bis zum Ortsteil Strugarjach bzw.  zum ehem. Wirtshaus Alpenruhe (siehe Alternative) (7. Pause, 7,5 km, 1 140 m). 

 

ALTERNATIVE.  Wir folgen weiter nach W der Weg-Nr. 661 entlang, später in einen großen Linksbogen hinunter zur Ortschaft Strugarje – hier machen wir beim ehem. Wirtshaus Alpenruhe die 7. Pause, 7,5 km, 1 140 m.

 

5.  Wir gehen wieder ca. 200 m zurück (Weg-Nr. 13), wenden uns nach li., SW und gehen am Anwesen Jakob vorbei und treffen wieder an der Kreuzung die Weg-Nr. 661, der wir nach Westen folgen – nach ca. 1,2 km ignorieren wir einen re. abgehenden Weg.

6.  Nach ca. 800 m halten wir uns an einer Gabelung li. und nach ca. 300 m gehen wir an der Kreuzung geradeaus. Wir ignorieren nach ca. 200 m einen re. abgehenden Weg und bleiben auch nach ca. 300 m am Wege geradeaus. Bis zur Lichtung wandern wir immer geradeaus – nach ca. 400 m erreichen wir die Sinacher Landesstraße und gehen geradeaus zum Wegkreuz Olipcov und Holzplatz (12 km, 619 m).

 

                

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung zum Benediktinerplatz

Anfahrt

Benediktinerplatz-Viktringer Ring-Völkermarkter Straße-Rosentalerstraße-Loibltal-Bundes­straße (B 91)-Lambichl-Köttmansdorf (L 99)-Muschkau (L 99)-Wellersdorf-ÖDK-Siedlung-Feistritz/­Rosental-Sinacher Straße-Sinach, Holzplatz/Wegkreuz Olipcov  (H+R: 38 km).

Parken

nordwestlich der Ortschaft Sinach, Holzplatz/Wegkreuz Olipcov

Koordinaten

DD
46.517497, 14.176096
GMS
46°31'03.0"N 14°10'33.9"E
UTM
33T 436800 5151877
w3w 
///erker.nutze.lebt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

gemeindeeigene Broschüren

Carnica Regional Rosental: Rosental auf einen Blick

www.carnica-rosental.at: Urlaubslust - Unterkünfte

Kartenempfehlungen des Autors

www.ferlach.at: Wanderkarte    1 : 25 000

Europäische regionale Zusammenarbeit: Karawanken.  1 : 60 000

Carnica Rosental: Erlebniskarte   

Interreg - Alpe Adria

 

Weitere Informationen und geografische Wegbeschreibungen: 

https://www.openstreetmap.org/relation/11111898

 

 

 

Ausrüstung

festes Schuhwerk + Allwetterkleidung + Jause/Getränk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Valentin Wulz, Dr. 

Es ist wohl die Rundum-Aussicht am Berggipfel, die das Wanderherz am Ende der mittleren Bergwanderung auf den Sinacher Gupf erfreut!

mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm
Höchster Punkt
1.571 hm
Tiefster Punkt
614 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.