Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang von der Rojacher Hütte zum Niedersachsenhaus (Pröllgrat)

Bergtour · Goldberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Rauris Verifizierter Partner 
m 3000 2800 2600 2400 2200 6 5 4 3 2 1 km Niedersachsenhaus Rojacher Hütte
Spektakulärer und schwieriger Übergang entlang des Pröllgrats.
mittel
Strecke 6,1 km
4:00 h
672 hm
903 hm
2.933 hm
2.355 hm
Der Weg von der Hütte hinab zum Abfluss des Goldbergkees und auf der anderen Seite hinauf zur Fraganter Scharte ist nicht schwierig, aber wegen Schotter und Blockwerk teils etwas Mühsam. Die Aussicht auf die Umliegende Hochgebirgslandschaft ist aber die Mühen wert. Ab der Scharte beginnt der ernstere Teil des Weges. Ausgesetzt und teilweise seilversichert geht es über Herzog-Ernst-Spitze und Neunenkogel immer entlang des Grates. Der schmale Pröllweg hat spektakuläre Aussicht und Tiefblicke parat, verlangt aber trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Autorentipp

Bei dieser Tour kann man noch einen Abstecher zum Schareck einbauen. Von der Herzog-ernst-Spitze dauert es einfach etwas weniger als eine Stunde aufs Schareck.

Alternativ kann man auch von der Rojacher Hütte zum Schutzhaus Neubau absteigen und von dort zum Niedersachsenhaus wandern. Dieser Weg ist einfacher, aber weniger spektakulär.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Herzog-Ernt-Spitze, 2.933 m
Tiefster Punkt
2.355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Pfad 86,74%Unbekannt 13,25%
Pfad
5,3 km
Unbekannt
0,8 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Rojacher Hütte
Niedersachsenhaus

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei Schnee oder Nässe

Start

Rojacher Hütte (2.711 m)
Koordinaten:
DD
47.048022, 12.969049
GMS
47°02'52.9"N 12°58'08.6"E
UTM
33T 345736 5212502
w3w 
///kennzeichnen.reisen.besuchten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Niedersachsenhaus

Wegbeschreibung

Von der Rojacherhütte steigt man zum Abfluss des Goldbergkees ab, überquert den Gletscherbach und steigt auf der anderen Talseite über Schotter und Blockwerk zur Niedern Scharte auf (2696m). Man folgt dem Rücken in nordöstlicher Richtung zur Fraganter Scharte (2754m) und trifft hier auf eine Wegkreuzung. Man geht geradeaus weiterhin in nordöstlicher Richtung und steigt auf Herzog-Ernst-Spitze (2933m). Über einen schmalen Blockgrat geht es weiter zum Neunerkogel (2827m). Der Abstieg entlang des Grates ist steil und ausgesetzt, Steighilfen und Fixseile erleichtern das Vorankommen. Es gibt aber auch ein paar ausgesetzt Stellen an denen keine Seilversicherung angebracht ist. Man überschreitet die Riffelhöhe (2694m), steigt entlang der Seilversicherungen ab und erreicht bald darauf das Niedersachsenhaus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.048022, 12.969049
GMS
47°02'52.9"N 12°58'08.6"E
UTM
33T 345736 5212502
w3w 
///kennzeichnen.reisen.besuchten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Eine ordentliche Bergausrüstung inkl. festen Bergschuhen, Erste-Hilfe-Set und wetterfester Überbekleidung muss mit.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
672 hm
Abstieg
903 hm
Höchster Punkt
2.933 hm
Tiefster Punkt
2.355 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Von A nach B Grat

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.