Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang von der Sillianer Hütte zur Porzehütte

Bergtour · Karnischer Hauptkamm
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Sillian Verifizierter Partner 
  • Sillianer Hütte
    Sillianer Hütte
    Foto: Sektion Sillian, ÖAV-Hüttenfinder
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Filmoor-Standschützen-Hütte Obstansersee-Hütte Sillianer Hütte Porze-Hütte
Sehr lange Variante entlang des Karnischen Höhenweges für sportlich Ambitionierte. Man hat die Möglichkeit die Tour zu verkürzen indem man nur bis zur Obstanserseehütte oder zur Filmoor-Standschützenhütte geht.
schwer
Strecke 19,5 km
9:00 h
1.291 hm
1.796 hm
2.678 hm
1.903 hm

Durch die hohe Frequentierung auf dem sehr beliebten Karnischen Höhenweg ist die Orientierung entlang dieses Übergangs nicht schwierig. Man folgt stets den Markierungen und Schildern entlang der Wege, die teilweise etwas schmaler sind und Trittsicerheit verlangen. Von der Sillianer Hütte wandert man entlang des Kamms vorbei am Hornischegg und über den Eisenreich zur Obstanserseehütte am malerischen Obstansersee. Die Lage der Hütte lädt zum verweilen ein, aber bis zur Porzehütte ist es noch weit. Von der Hütte am See steigt man wieder zum Kamm auf und überschreitet die Pfannspitze, mit 2678m der höchste Punkt der Tour. Vorbei an großer und kleiner Kinigat geht es weiter zur gemütlichen Filmoor-Standschützenhütte. Die Hütte bietet nur sehr wenige Schlafplätze und lockt gerade deshalb mit familiärem Charme. Das letzte Wegstück führt vorbei am Oberen Stuckensee über den Heretriegel ins Tilliacher Tal. Nach einem langen Tag erreicht man endlich die Porzehütte, die sich unterhalb des Tilliacher Jochs malerisch in die Almlandschaft einfügt.

Die Karnische Kamm war während des Weltkrieges grausamer Schauplatz des Gebirgskrieges und noch heute erinnern alte Baracken und Stellungen an die dunkle Vergangenheit. Gedenkstätten wie der Kriegerfriedhof Hochgräntenjoch oder das Europakreuz auf der Großen Kinigat mit der Aufschrift "Nie wieder Krieg" erinnern  mahnend an die Sinnlogiskeit des Krieges.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Pfannspitze, 2.678 m
Tiefster Punkt
1.903 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Sillianer Hütte
Obstansersee-Hütte
Filmoor-Standschützen-Hütte
Porze-Hütte

Sicherheitshinweise

Die Tour sollte nur bei sichern Witterungsverhältnissen angegangen werden. Durch die Kammlange ist man bei einem Wetterumsturz sehr ausgeliefert.

Start

Sillianer Hütte (2.451 m)
Koordinaten:
DD
46.705951, 12.406397
GMS
46°42'21.4"N 12°24'23.0"E
UTM
33T 301744 5175755
w3w 
///durchgängig.horizont.sauberen

Ziel

Porzehütte

Wegbeschreibung

Von der Sillianer Hütte (2447m) startet man in östlicher Richtung auf das Hornischegg zu und wandert auf der Nordseite vorbei. Östlich des Gipfels trifft man wieder auf den Kamm und hat die Möglichkeit in ca. 10 Minuten den Gipfel des Hornischegg (2550m) zu besteigen. Weiter geht es entlang des Kamms zum Hochgräntenjoch (2429m). Dann folgt ein Anstieg zum Demut (2592m) und weiter auf einem schmalen Steig über die Schöntalhöhe (2635m) auf den Eisenreich (2665m). Anschließend steigt man in den Sattel ab (2617m) und weiter nach links ins Obstanserseekar zur Obstanserseehütte (2304m, bewirtschaftet). Aus dem Kar steigt man wieder zum Kamm auf und besteigt die Pfannspitze (2678m). Südlich des Grates wandert man unterhalb von Kleiner und Großer Kinigat (2674m und 2689m) vorbei in den Filmoorsattel (2453m) und steigt ca. 100hm zur Filmoor-Standschützenhütte (2350m, bewirtschaftet) ab. Von der Hütte folgt man dem Weg nach Osten und steigt ca. 300hm zum Oberen Stuckensee ab und erreicht nach einem Gegenanstieg den Heretriegel (2170m). An der Wegkreuzung im Sattel geht man nach rechts und wandert mit wenig Höhenverlust und -gewinn durch das Rosskar. Man quert in einem Bogen den Talschluss des Tilliacher Tals unterhalb der Porze (2599m) und erreicht schließlich nach einer langen Tour die Porzehütte (1942m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.705951, 12.406397
GMS
46°42'21.4"N 12°24'23.0"E
UTM
33T 301744 5175755
w3w 
///durchgängig.horizont.sauberen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderausrüstung mit festen Wanderschuhen, Erste-Hilfe-Set, wetterfester Kleidung und ausreichend zu Trinken.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,5 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
1.291 hm
Abstieg
1.796 hm
Höchster Punkt
2.678 hm
Tiefster Punkt
1.903 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.