Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Drauradweg Etappe 3: Spittal-Villach/Unteres Drautal

· 1 Bewertung · Fernradweg · Millstätter See
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Werbung GmbH - Drauradweg Verifizierter Partner 
  • An der Drau bei Weissenstein
    / An der Drau bei Weissenstein
    Foto: Sabine Zölß, Kärnten Werbung GmbH - Drauradweg
  • / Radbrücke Bahnhof Puch/Weissenstein
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten Werbung
  • / Radbrücke Bahnhof Puch/Weissenstein2
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten Werbung
  • / unser Logistikparter Nr1, die ÖBB!
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten Werbung
  • / bei Paternion, Drautal
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten Werbung
  • / Villach
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten Werbung
  • / Drauradweg Etappe 3
    Video: Kärnten - It's my life!
  • / Laguna-Bar, Hotel Voco Villach
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten Werbung
  • / Hotel Voco Villach
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten Werbung
  • / Drauradweg bei Villach
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten Werbung
m 600 550 500 35 30 25 20 15 10 5 km Drauschifffahrt Villach-Faaker See Draufähre Weißenstein

Auf Geschichts- und Natur-Liebhaber warten auf diesem Streckenabschnitt viele kleine Highlights, wie z. B. die Ausgrabungen der frühchristlichen Kirche bei Molzbichl im Unteren Drautal, das Museum "Carantana" oder der "Gute Berg" von Villach, der Dobratsch. Warme Quellen in Warmbad-Villach sorgen dafür, dass sich müde Geister wieder erholen.
Von Spittal nach Villach ist der Drauradweg bestens ausgebaut und auch sehr gut beschildert. Der Drauradweg verläuft auf dieser Etappe meist direkt am Ufer des Flusses.

leicht
Strecke 39,7 km
2:45 h
121 hm
202 hm
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
548 m
Tiefster Punkt
488 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Spittal (543 m)
Koordinaten:
DD
46.795653, 13.488621
GMS
46°47'44.4"N 13°29'19.0"E
UTM
33T 384659 5183565
w3w 
///gespannt.zauber.unverändert

Ziel

Villach

Wegbeschreibung

 

Von Spittal nach Paternion: Ausgangspunkt für diesen Abschnitt ist das Schloss Procia. Über den Hauptplatz und die Brückenstraße geht’s über die Lieser. Danach biegen Sie nach rechts in eine Einbahnstraße ab, überqueren die Bahn und zweigen dann nach links ab. Weiter geht’s über die Südbahnstraße bis zum Tangerner Weg. Nun verlassen Sie Spittal und machen sich gemütlich in Richtung St. Peter auf den Weg. Kurz vor St. Peter geht’s zuerst nach rechts, dann nach links weg. Dabei radeln Sie unter der Autobahn durch. Danach geht’s links nach Molzbichl, über die Bahn, unter der Bundesstraße hindurch, weiter. Nach der Autobahnunterführung radeln Sie kurz neben der Autobahn weiter. Nach ca. 3 km wechselt diese die Uferseite und Sie radeln wieder direkt am Fluss entlang. Nach ca. 700 m geht’s unter der Brücke von Mauthbrücken hindurch, den Damm entlang bis nach Paternion.

Von Paternion bis nach Villach: Kurz vor der Draubrücke bei Feistritz macht der Dammweg einen Bogen nach rechts, kehrt dann aber wieder zum Ufer zurück. Knapp hinter der Unterführung geht’s über ein kleines Brücklein, an einem Holzplatz vorbei. Dann einfach über den Bach radeln, immer links halten und geradeaus bis zur Hauptstraße weiterfahren. Nun geht’s flussabwärts bis nach Pobersbach.
Die Drau beginnt nun weite Schleifen zu zeihen. Diesen Mäandern folgt auch die Streckenführung. Auf der Dammkrone erreichen Sie ein wenig später Kellerberg.

Kellerberg: Hier geht’s nach der Brücke am rechten Ufer der Drau weiter, immer den Windungen des Flusses entlang. Hier machen sich auch die Einmündungen kleinerer Bäche in die Drau durch Bodenwellen bemerkbar. Nach ca. 4 km erreichen Sie die Draubrücke bei Töplitsch. Nun müssen Sie auf das linke Drauufer wechseln.

Töplitsch: Auf der rechten Seite liegt Töplitsch. Sie folgen jedoch dem Radweg über die Drau entlang der Bahn. Nun müssen Sie sich links halten und folgen der Schleife unter die Brücke. Schon sind Sie wieder am Ufer. Nach der Talenge werden die Hügel flacher und das Tal öffnet sich. Vorbei geht’s an der Marmormühle Gersheim bis Sie schließlich zum Kraftwerk Fellach gelangen.

Kraftwerk Fellach: Nun können Sie wählen, an welchem Ufer Sie ins Zentrum von Villach fahren möchten. Beide Radwege sind asphaltiert und verlaufen immer dicht am Drauufer. Auf halbem Weg sogar, bietet sich die Möglichkeit über einen Steg die Seite abermals zu wechseln.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.795653, 13.488621
GMS
46°47'44.4"N 13°29'19.0"E
UTM
33T 384659 5183565
w3w 
///gespannt.zauber.unverändert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
39,7 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
121 hm
Abstieg
202 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.