Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Seen-Schleife: Faaker See - Klopeiner See

Fernradweg · Kärnten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Faakersee
    / Faakersee
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten
  • / Klopeinersee_Ostufer
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten
  • / Klopeinersee Südufer
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten
  • / Pumptrack Turnersee
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten
  • / Drau bei Dullach
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten
  • / Faakersee
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten
  • / Faakersee
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten
  • / Faakersee
    Foto: Paco Wrolich, Kärnten
  • / Jauntal bei Völkermarkt
    Foto: Kärnten
  • / Klopeinersee Südufer
    Foto: Kärnten
m 550 500 450 400 350 70 60 50 40 30 20 10 km
Kärnten Seen-Schleife Abschnitt 5: Vom Faaker See durch das Rosen- und Jauntal zum Klopeiner See
leicht
Strecke 72,3 km
5:20 h
209 hm
344 hm

Von Egg am Faaker See geht es über den Drauradweg durch das Rosental und Jauntal bis zum Klopeinersee.

Eine relativ flache bis wellige Etappe mit wenigen Hindernissen.

Autorentipp

Profilbild von Paco Wrolich
Autor
Paco Wrolich
Aktualisierung: 02.12.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
574 m
Tiefster Punkt
391 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Größtenteils führt die Kärnten Seen-Schleife über eigenständige Radwege bzw. wenig befahrene Gemeindestrassen.

Einige Abschnitte müssen aber auf Grund eines fehlenden Radweges auf Bundesstrassen zurückgelegt werden!!

Weitere Infos und Links

www.seenschleife.at

https://radland.kaernten.at

www.carnica-rosental.at

www.klopeinersee.at

Start

Egg am Faaker See (573 m)
Koordinaten:
DD
46.588632, 13.933454
GMS
46°35'19.1"N 13°56'00.4"E
UTM
33T 418295 5160004
w3w 
///reiz.fassen.einzige

Ziel

Klopeinersee

Wegbeschreibung

Von der Nordseite des Faaker Sees geht es in Egg am Faaker See den ersten Kilometer steil bergab nach St. Niklas. Am Kreisverkehr in St. Niklas rechts abbiegen Richtung Rosegg und der Bundesstrasse für rund 500m folgen. Dort geht es dann über die Draubrücke direkt zum Drauradweg, den man sofort nach Ende der Brücke erreicht. Dem Drauradweg dann durch das schöne Rosental und das Jauntal bis Stein im Jauntal (bzw. Dullach) folgen. Die verkehrstechnisch beste Anbindung zum Klopeiner See erfolgt über die Ortschaft Stein im Jauntal, wo ein kurzer Anstieg zu bewältigen ist. Von Stein im Jauntal sind es dann gerade noch 2km zum Klopeiner See. Am Weg Richtung Klopeiner See lohnt sich auf jeden Fall ein Abstecher in die Büchsenmacherstadt Ferlach.

 

Sehens- und Erlebenswertes in der Nähe:

Ausflugsziele der Region Carnica-Rosental

Tscheppaschlucht bei Ferlach – Naturjuwel der besonderen Art

EXPI–Science Center voller (physikalischer) Experimente in Gotschuchen/St. Margarethen im Rosental

Aktivurlaub am Klopeiner See

 

Detailbeschreibung Radwege: R1C, R1B bis Egg am Faakersee, die steile Abfahrt der Landestrasse bis St.Niklas folgen. Am Kreisverkehr in St. Niklas rechts Ri Rosegg für ca 500m, dann nach links Ri Föderlach über die Draubrücke, sofort nach der Draubrücke auf den R1 (Drauradweg), diesem dann bis Stein im Jauntal folgen. Von Stein im Jauntal dann über Littermoos zum Klopeinersee.

 

Alternativroute über den Wörthersee:

Vom Nordende des Faaker Sees mit seiner spektakulären Aussicht auf die Karawanken und den pyramidenförmigen Felskegel des Mittagskogels geht es zurück ins Drautal und weiter nach Velden am Wörthersee. Auf dem Radweg am Nordufer des größten und bekanntesten Sees Kärntens passiert man den Badeort Pörtschach mit hübschen Villen, Schlösschen und stilvollen Seehäusern. Von der Seepromenade in Klagenfurt durchquert man die Landeshauptstadt mit ihrer sehenswerten Altstadt. Am Nachmittag erreicht man den quirligen Ort Sankt Kanzian am Klopeiner See, der als wärmster Badesee Europas gilt.

Detailbeschreibung Radwege: R1C, R1B bis Egg am Faakersee, die steile Abfahrt der Landestrasse bis St.Niklas folgen. Am Kreisverkehr in St. Niklas rechts Ri Rosegg für ca 500m, dann nach links Richtung Föderlach über die Draubrücke, sofort nach der Draubrücke auf den R1 (Drauradweg), nach 800m li nach Föderlach abbiegen und R4 Wörtherseeweg nach Velden am Wörthersee folgen.

 

Sehens- und Erlebenswertes in der Nähe:

Umtrunk mit Seeblick in einem der Cafes entlang der Veldener Promenade

Kulinarischer Ausflug zum Benediktinermarkt in Klagenfurt

Walderlebniswelt Klopeiner See in St. Kanzian mit 75 Attraktionen und Hochseilpark

Freie Seezugänge zum Sprung ins erfrischende Nass

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

 

 

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn: www.oebb.at

Bahnhofsshuttle: https://www.bahnhofshuttle.at/de

Flug: http://klagenfurt-airport.at

Auto:

von Norden (Salzburg) kommend über die A10 und A2

von Osten (Wien): über die A2

von Süden (Ljubljana): über A11 und Karawankentunnel

von Süden (Italien): über A2

Anfahrt

 

Auto

von Norden (Salzburg) kommend über die A10 und A2

von Osten (Wien): über die A2

von Süden (Ljubljana): über A11 und Karawankentunnel

von Süden (Italien): über A2

Parken

Parkmöglichkeiten erfahren Sie im örtlichen Tourismusbüro

Koordinaten

DD
46.588632, 13.933454
GMS
46°35'19.1"N 13°56'00.4"E
UTM
33T 418295 5160004
w3w 
///reiz.fassen.einzige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 

www.seenschleife.at

www.touren.kaernten.at

Kartenempfehlungen des Autors

 

www.seenschleife.at

www.touren.kaernten.at

Ausrüstung

Trekkingrad ist das perfekte Material dafür

Grundausrüstung für Fernradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
72,3 km
Dauer
5:20 h
Aufstieg
209 hm
Abstieg
344 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.