Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Fernwanderweg

Etappe 18 Alpe-Adria-Trail: Arriach - Gerlitzen Alpe

· 3 Bewertungen · Fernwanderweg · Villach - Faaker See - Ossiacher See
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail Verifizierter Partner 
  • Arriach Alpe-Adria-Trail Infopoint
    / Arriach Alpe-Adria-Trail Infopoint
    Foto: Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • Arriach
    / Arriach
    Foto: Region Villach, Region Villach - Faaker See - Ossiacher See
  • Wandern auf der Gerlitzen Alpe
    / Wandern auf der Gerlitzen Alpe
    Foto: Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • Blick von der Gerlitzen Richtung Süden
    / Blick von der Gerlitzen Richtung Süden
    Foto: Franz Gerdl, Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • Steinerner Tisch
    / Steinerner Tisch
    Foto: Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • Neugarten Almsee
    / Neugarten Almsee
    Foto: Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • / Steinwelt auf der Gerlitzen
    Foto: Mirek Feszanicz, Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • / Rastplatz auf der Gerlitzen
    Foto: Kärnten Werbung GmbH - AlpeAdriaTrail
  • / Sonnenaufgang auf der Gerlitzen
    Foto: Wesco Taubert, Region Villach - Faaker See - Ossiacher See
  • / Video Etappe 18 - Wandern im Garten Eden
    Video: Alpe Adria Trail
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 Alpe-Adria-Trail Infopoint Arriach Steinerner Tisch

Diese Etappe führt vom bäuerlich geprägten Arriach auf den Gipfel der Gerlitzen Alpe. Beginnend in Arriach, dem geographischen Mittelpunkt Kärntens, führt Sie die Wanderung über die Westflanke der Gerlitzen Alpe, auf teils kleinen Pfaden, durch traumhafte Wald- und Weidelandschaften. Inmitten dieses Paradies lädt ein kleiner Almsee dazu ein die Seele baumeln zu lassen. Zwischendurch und vor allem am Gipfel angelangt bieten sich traumhafte Ausblicke auf das einzigartige Kärntner Berg- und Seenparadies.

mittel
15,1 km
6:00 h
1245 hm
218 hm

Diese ca. 5-stündige Etappe des Alpe-Adria-Trails beginnt beim Gemeindeamt von Arriach, dem geographischen Mittelpunkt Kärntens. Aufgrund seiner entlegenen Lage blieb der Ort von der Gegenreformation weitgehend verschont. Unweit der Vier-Evangelisten-Kirche, der größten evangelischen Kirche Kärntens, geht man Richtung Gerlitzen Alpe, dem sonnenreichsten Berg Kärntens. Die Gerlitzen Alpe ist auch ein sehr beliebtes Winterschigebiet. Im Sommer ist der Berg aufgrund der Wanderwege und Nordic Walking Strecken ein wahres Sporteldorado. Während die meisten Aktiven die Kanzelbahn nutzen, um den Gipfel zu erreichen, geht es auf Forstwegen und attraktiven Pfaden folgend durch lichte und naturnahe Fichten-, Lärchenwälder Richtung Gipfel. Nachdem man die Waldgrenze passiert hat, wird man für den Anstieg mit einem grandiosen Blick auf die Karnischen und Julischen Alpen belohnt. Vorbei an mehreren, romantisch gelegenen Almhütten führt der Weg bis zur Wassererlebniswelt Neugarten mit Almsee, sprudelnden Wasserläufen, Wasserrädern, Teichen, Matschkisten, Wasserspritzen, Boote, Sprungtürmen und Sonnendeck. Nach einer kurzen Verschnaufpause in der angeschlossenen, gemütlichen Almhütte, sind es von dort nur noch wenige Höhenmeter bis zum Gipfel der Gerlitzen Alpe (1.911m), dem Ziel der heutigen Etappe. Von dort bietet sich ein imposanter Rundumblick auf Kärnten und die weiteren Etappen. 

Autorentipp

Die Almseehütte von Hans Maier neben der Wassererlebniswelt Neugarten bietet die erste Gelegenheit zur Stärkung in der Zeit von Sommer 20.05. – 20.10. von 9 bis 18 Uhr. Im Gipfelbereich empfehlen wir unseren Gästen das Gerlitzen Gipfelhaus und das Alpinhotel und den Alpengasthof Pacheiner für eine panoramareiche Einkehr.

Im Gipfelbereich gibt es mit dem "Traumbogen" einen beschilderten Rundweg auf dem man weitere wunderbare Ausblicke genießen kann. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1909 m
Tiefster Punkt
802 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Neugarten Almseehütte

Ausrüstung

Regenschutz & gutes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

Region Villach Tourismus

Töbringer Straße 1

952 3 Villach-Landskron, Österreich

Tel.: + 43 4242 42000 • Fax DW: 42

office@region-villach.at

www.region-villach.at

Urlaub in Arriach: www.arriach.at  /  www.arriach-urlaub.at  /  www.gerlitzen.com

Start

Arriacher Gemeindeamt (877 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.729598, 13.850668
UTM
33T 412181 5175757

Ziel

Gerlitzen Alpe Gipfelhaus

Wegbeschreibung

Wir starten beim Gemeindeamt, unweit der Vier-Evangelisten-Kirche und folgen dem Gehweg Richtung Süden bis wir die B 98 kreuzen. Von hier an absolvieren wir ein kurzes Stück entlang der Bundesstraße, bis zur Abzweigung links nach Hinterbuchholz. Wir folgen der schmalen Bergstraße, queren kleinere Gerinne und passieren ländliche Gehöfte (herrlicher Rückblick auf Arriach), bis wir bei dem Sendemasten die Straße verlassen und dem Forstweg (W 109) folgen. Dieser führt hinauf zur Hinterbuchholzer Hütte. Dort angekommen, folgen wir weiter dem Weg 109, der von hier an als attraktiver Pfad durch einen sehr lichten und naturnahen Fichten-, Lärchenwald verläuft. Wir queren eine Forststraße und setzen den Weg durch den Wald, der zunehmend lichter wird, fort, bis wir rechter Hand zu einer Weidefläche gelangen. Von hier eröffnet sich erstmals der grandiose Blick auf die Karnische Kette und die Julischen Alpen. Wir folgen weiter dem Weg bis zur nächsten Gabelung, der uns nun wieder durch bewaldetes Gebiet führt. Hier wechseln wir auf Weg 1762 und gelangen auf eine kleine Lichtung bei der Schlossbauer Alm. Hier haben wir die Möglichkeit, Wasser vom Brunnen zu beziehen sowie die herrliche Aussicht auf das Panorama der Julischen Alpen bei einer kurzen Rast auf uns wirken lassen. Nach wenigen hundert Meter zweigt links ein relativ steiler und kurzer Pfad – W 177 – ab, den wir bis zur Stifterbodenhütte folgen. Die direkte Variante führt Sie über den W 1762 zum Steinernen Tisch (1.620m) und weiter zum Stifterboden. Wer schon sehr müde ist, kann von hier aus schon geradeaus Richtung Gipfel wandern. Wir zweigen hier jedoch links ab und folgen – W 1623 - zur Almseehütte. Dort angekommen, erwartet uns die Wassererlebniswelt Neugarten, wo wir uns für den Schlussanstieg nochmals stärken können. Unser Weg führt weiter bergauf zum Gipfel. Dabei queren wir die Zufahrtsstraße und folgen dem parallel dazu verlaufenden Fußweg bis zum Gipfel (1.911 m). Vom Zielpunkt aus eröffnet sich eine grandiose Rundumsicht auf die Tallandschaft rund um die Gerlitzen und den umliegenden Bergen. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Villach kommend: mit dem Bus Nr. 5152 Richtung Innerteuchen Neuwirth. Ausstieg am Dorfplatz Arriach

Anfahrt

Von Süden kommend: Über die Südautobahn A10 bis Villach, Abfahrt Ossiacher See, auf B 98 Richtung Treffen am Ossiacher See, nach ca. 6,6 km weiter auf der Teuchener Landstraße L 46, nach ca. 4 km links Richtung Arriach abbiegen und der Hauptstraße folgen bis Sie nach ca. 1 km den Dorfplatz erreichen.

Von Norden kommend: Von Bad Kleinkirchheim kommend auf B 88 Richtung Radenthein, nach ca. 7 km weiter auf B98 Richtung Feld am See und der Millstätter Str. ca. 16 km bis zur Abzweigung auf L 46 Teuchener Landstraße ca.4km folgen und danach Links Richtung Arriach abbiegen und der Hauptstraße folgen bis Sie nach ca. 1 km den Dorfplatz erreichen.  

Rückfahrt: Von der Gerlitzen Richtung Bodensdorf bestehen keine öffentlichen Verkehrsverbindungen. Vom Bahnhof in Bodensdorf haben Sie Anbindung an das Netz der ÖBB.

Parken

Mittelpunktparkplatz Arriach (neben Arzt) oder direkt im Zentrum neben dem Gemeindehaus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,7
(3)
Jürgen Westerkamp 
14.08.2018 · Community
Wunderschöne Etappe mit einem Aufstieg über Straßen, Forstwege, Waldpfade und Alm Wiesen. Bei gutem Wetter lohnt sich der Umweg für eine Rast an der Kammerhütte! Als kleine Abkürzung zum Ende der Etappe ist der Aufstieg entlang der Gerlitzer Gipfelstraße zu empfehlen.
mehr zeigen
Blick vom Gerlitzer Gipfelhaus ins Tal
Foto: Jürgen Westerkamp, Community
Carl Wischhoff
27.07.2018 · Community
Again a very nice stage/etappe
mehr zeigen
Ursula Thiessen
22.09.2017 · Community
After a week rain, it had now snowed. Felt very adventurous traipsing through snow all by myself.
mehr zeigen
After 2.5 hours up....
Foto: Ursula Thiessen, Community
Climbing over gates
Foto: Ursula Thiessen, Community
Early xmas. Lol
Foto: Ursula Thiessen, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1245 hm
Abstieg
218 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.