Tour hierher planen Tour kopieren
Motorrad empfohlene Tour

Sauris und Naturpark Weissensee

Motorrad · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Weissensee
    Am Weissensee
    Foto: Roland Oberdorfer, Kärnten
m 2500 2000 1500 1000 500 250 200 150 100 50 km Ochsenschlucht Kreuzberg
Spaghettikurven für Fortgeschrittene! 260 km mit nie enden wollenden Kurven – auf dieser Tour bringt nicht nur ein guter Cappuccino das Herz zum höher Schlagen...
mittel
Strecke 261 km
4:30 h
5.769 hm
5.770 hm
1.812 hm
259 hm
Weissensee - Gailtal – Hermagor – Nassfeld – Pontebba – Val d’Aupa – Dordolla – Moggio – Tolmezzo – Ampezzo – Sauris – Prato – Comeglians – Paluzza – Timau – Plöckenpass – Kötschach- Mauthen – Gailberg Sattel – Oberdrauburg – Greifenburg – Kreuzbergpass – Weissensee
Profilbild von Roland Oberdorfer
Autor
Roland Oberdorfer
Aktualisierung: 03.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.812 m
Tiefster Punkt
259 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 10,28%Naturweg 0,01%Pfad 0,09%Straße 88,90%Unbekannt 0,69%
Asphalt
26,9 km
Naturweg
0,1 km
Pfad
0,3 km
Straße
232,1 km
Unbekannt
1,8 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Hotel beim Winkler
Alpenhotel Plattner
Bierhotel Loncium***
Hotel-Restaurant Gailberghöhe
Gasthof Post

Weitere Infos und Links

www.motorrad.kaernten.at

Start

Weissensee (931 m)
Koordinaten:
DD
46.717099, 13.294686
GMS
46°43'01.6"N 13°17'40.9"E
UTM
33T 369670 5175139
w3w 
///spricht.fernen.behauptet
Auf Karte anzeigen

Ziel

Weissensee

Wegbeschreibung

Vom wunderbaren Weissensee via Hermagor und Tröpolach geht es auf das Nassfeld (Passo Pramollo, 1552 m), vorbei an Kärntens größtem Schigebiet nach Pontebba in Italien. Weiter durch das sehenswerte Val d’Aupa Richtung Moggio und Tolmezzo. Hat man den recht unübersichtlichen Kreisverkehr in Tolmezzo überstanden, geht es in Richtung Ampezzo, wo man rechts nach Sauris abbiegt. Nun geht es auf der sehr schmalen und kurvenreichen Straße, mit teilweise unbeleuchteten Tunnels, entlang der Lumischlucht hinauf nach Sauris auf 1400 m (höchstgelegene Gemeinde in Friaul). Sauris ist eine Sprachinsel – hier spricht man im Alltag großteils „Zahrisch“. Die ersten Bewohner kamen nämlich Mitte des 12 Jh.s aus einigen Grenztälern zwischen Tirol und Kärnten und daraus entwickelte sich die bis heute existierende Sprache. Als Delikatesse ist der Schinken aus Sauris bekannt. Ein Rohschinken mit Gebirgskräutern gewürzt und leicht geräuchert. Sehr schöne Gaststätten. Weiter geht es zum Pass über den Sella di Razzo (Razzosattel) und am Ende der Passstraße rechts Richtung Prato und Comeglians nach Paluzza. Die Route führt dann weiter Richtung Timau über den gut ausgebauten Plöckenpass auf 1360 m bis nach Kötschach-Mauthen. Dort geht es in nördliche Richtung weiter über den Gailbergpass nach Oberdrauburg. Hier wird rechts abgebogen und die restliche Strecke führt durch das Obere Drautal Richtung Greifenburg-Weissensee und über den Kreuzbergpass (1077 m) geht es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.717099, 13.294686
GMS
46°43'01.6"N 13°17'40.9"E
UTM
33T 369670 5175139
w3w 
///spricht.fernen.behauptet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
261 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
5.769 hm
Abstieg
5.770 hm
Höchster Punkt
1.812 hm
Tiefster Punkt
259 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit Asphalt

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 16 Wegpunkte
  • 16 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.