Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Millstätter Alm Tour | nock/bike Tour 49

· 7 Bewertungen · Mountainbike · Millstätter See · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
MBN Tourismusmanagement GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick über den Millstätter See
    Blick über den Millstätter See
    Foto: Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge Tourismusmanagement GmbH, MBN Tourismusmanagement GmbH
m 2000 1500 1000 500 40 30 20 10 km Alexanderhütte Millstätter Hütte Schwaigerhütte
Die Parade Tagestour über dem Millstätter See für E-Bike, Mountainbike oder Gravelbike mit herrlicher Aussicht auf die umliegenden Nockberge und die Seen der Region Mehrere bewirtschaftete Hütten entlang der Route bieten sich für eine zünftige Einkehr an.
geöffnet
schwer
Strecke 49,7 km
7:00 h
1.735 hm
1.732 hm
1.916 hm
591 hm

Eine knackige Tagestour von Millstatt oder Döbriach über Kaning und den Bergwerksgraben auf den Nöring Sattel und  die Millstätter Alm durch das Herz der Nockberge. 

Die Höhenmeter sind nicht zu unterschätzen, für sportliche Personen ist die Tour aber natürlich auch ohne Strom oder sogar mit dem Gravel-Bike bewältigbar.

 

 

Tourverbindungen: Nr. 22, 26, 15, 14, 48, 50, T48

Einkehrmöglichkeiten: Restaurants in Radenthein/Döbriach sowie die Millstätter HütteAlexanderhütte und Schwaigerhütte auf der Millstätter Alpe und Restaurants bzw. Gasthöfe am Rückweg am Millstätter Plateau sowie der Fischimbiss in Dellach.

Autorentipp

Fahren Sie die Tour gegen den Uhrzeigersinn: Sparen sie Sich den Frühverkehr auf der Millstätter Alm Straße und genießen Sie den Millstätter Hometrail

 

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Millstätter Törl, 1.916 m
Tiefster Punkt
Millstatt, 591 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 43,62%Schotterweg 20,09%Naturweg 20,33%Pfad 2,08%Straße 13,86%
Asphalt
21,7 km
Schotterweg
10 km
Naturweg
10,1 km
Pfad
1 km
Straße
6,9 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Millstätter Hütte
Alexanderhütte
Schwaigerhütte

Sicherheitshinweise

Die Route führt zum Teil über öffentliche Straßen und Wege. Achte auf Autoverkehr und beachte die STVO (Straßenverkehrsordnung).

  1. Halte dich zu deiner eigenen Sicherheit an Sperren und Verbotsschilder - der Wald und unsere Almen sind auch Arbeitsplatz und Lebensraum.
  2. Beachte die Beschilderung und halte Dich an den Wegverlauf - no shortcuts.
  3. Fahre schonend und kontrolliert - bleib in deiner Komfortzone und fahre auf halbe Sicht. Abkürzungen, Shredden und blockierende Hinterräder schaden dem Trail und dem Image der Mountainbiker
  4. Gib acht auf Natur, Pflanzen und Wildtiere und beende deine Tour vor der Dämmerung 
  5. Schließe Weidegatter und Tore wieder hinter dir - “Letzte Kuh macht Gatter zu”
  6. Sei freundlich, respektiere andere Wegbenutzer und lass Wanderern gegebenenfalls den Vortritt. Bergauffahrer haben Vorfahrt.
  7. Hinterlasse keine Spuren in der Natur und keinen Müll
  8. Auf Forststraßen und Almwegen gilt die STVO

Notrufnummern:

140 Alpiner Notruf

144 Rettungsnotruf

112 Europäischer Notruf (aus allen Netzen möglich. Mobiltelefon ausschalten und nach dem Einschalten statt dem PIN die Nummer “112” wählen)

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zum Biken in unserer Region:

Region Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge

+43 (0) 4766-3700-0

info@mbn-tourismus.at

 

Millstätter See: www.millstaettersee.com/radfahren

Bad Kleinkirchheim: www.badkleinkirchheim.com

Nockbike: www.nockbike.at 

Start

Parkplatz Seezentrum Döbriach am M. S. (591 m)
Koordinaten:
DD
46.772465, 13.645319
GMS
46°46'20.9"N 13°38'43.1"E
UTM
33T 396573 5180770
w3w 
///richtet.sorgten.bliebe
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Seezentrum Döbriach am M. S.

Wegbeschreibung

Routenverlauf: Döbriach am Millstätter See – Radenthein – Dörfl – Zödl – Kaning/Bach – Nöring Sattel – Riegelalm – Millstätter Törl – Millstätterhütte – Alexanderhütte – Schwaigerhütte – Schwaigerschaft – Obermillstatt – Sappl – Gritzenweg – Döbriach am Millstätter See

 

Von Döbriach am Millstätter See führt der Radweg nach Radenthein. Im Ortszentrum von Radenthein beginnen die Anstiege über Dörfl und Zödl ins Nöringtal. Alte Bergwerke säumen hier den Weg der Tour. Der Anstieg von Radenthein bis zum Nöring Sattel verläuft auf Güterwegen mit wenig Verkehr. 

Vom Kaninger Törl (Nöring Sattel) biegt man links ab auf die die Riegelalm. Dort fährt man auf einem Almweg ohne größere Schwierigkeiten in Richtung Millstätter Törl.

Die letzten Meter vor dem Törl lassen einen noch nicht erahnen, welch sagenhafter Blick einen dort erwartet. Am höchsten Punkt angelangt eröffnet sich vor einem der Ausblick über fast ganz Kärnten und den wunderschönen Millstätter See.

Vom Törl aus geht es runter zur Millstätter-, Alexander- und Schwaigerhütte, wo man kulinarische Highlights der Region genießen kann. Nach einer Stärkung auf einer der drei Hütten erfolgt die Abfahrt über die Millstätter Alm Straße über Öttern nach Tschierweg. Von dort auf der Obermillstätter Landesstraße über Obermillstatt auf dem Plateau entlang bis Sappl. Von dort wir die Abfahrt über den Gritzenweg, der im ersten Teil ein wunderschöner Waldweg ist, bis Döbriach fortgesetzt.

 

Alternativ kann die Route natürlich auch von Millstatt oder Radenthein gestartet werden.

Als Abfahrt von der Millstätter Alm empfiehlt sich für erfahrene Mountainbiker der Millstätter Hometrail.

Wir raten dazu, die Tour gegen den Uhrzeigsinn zu fahren um sich bei der Bergauffahrt den Frühverkehr auf der Millstätter Alm Straße zu sparen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis zum Endbahnhof Spittal/Millstätter See. Danach mit den öffentlichen Verkehrsmittel oder dem Nockmobil bis nach Döbriach am Millstätter See.

Anfahrt

Über A10 Tauernautobahn, Abfahrt Millstätter See, entang der Millstätter See Straße bis nach Döbriach am M. S.

Parken

Öffentliche Parkplätze im Seenzentrum Döbriach können kostenlos genutzt werden.

Koordinaten

DD
46.772465, 13.645319
GMS
46°46'20.9"N 13°38'43.1"E
UTM
33T 396573 5180770
w3w 
///richtet.sorgten.bliebe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Schmökern Sie in den anderen nock/bike Touren

www.nockbike.at

Ausrüstung

  • Geeignetes Fahrrad (E-Bike, Mountainbike, Gravelbike)
  • Helm und Brille
  • Handschuhe und geeignetes Schuhwerk
  • Werkzeug und Pumpe
  • Trinkflasche und Verpflegung
  • Mobiltelefon, Erste Hilfe Paket

Es gibt Servicestationen mit Werkzeug und Pumpe bei der Schwaigerhütte, der Millstätter Hütte und der Alexanderalm.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,1
(7)
Wouter Klinge
13.09.2022 · Community
mehr zeigen
Karin M. 
26.09.2021 · Community
Gipfelglück vom Feinsten - unbedingt bis zur Alexanderhütte weiter fahren
mehr zeigen
Gemacht am 25.09.2021
Foto: Karin M., Community
Erhard Mondgenast
07.07.2021 · Community
Herrliche Tour auch mit dem E-Boke locker zu fahren. Wichtig: im Uhrzeigersinn ist die Tour viel besser zu befahren. Bei der Vorgegebenen Richtung ist der Aufstieg viel länger und weniger schön.
mehr zeigen
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Foto: Erhard Mondgenast, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 35

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
49,7 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.735 hm
Abstieg
1.732 hm
Höchster Punkt
1.916 hm
Tiefster Punkt
591 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.