Tour hierher planen Tour kopieren
Naturerlebnisweg empfohlene Tour

Mautmeile Greifenburg Natur - Bewegung - Kunst

· 1 Bewertung · Naturerlebnisweg · Oberdrautal · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Startpunkt der Mautmeile Greifenburg
    / Startpunkt der Mautmeile Greifenburg
    Foto: Tanja Weiß-Thalmann, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Kommunikationspunkt Maulmeile Greifenburg
    Foto: Tanja Weiß-Thalmann, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Mautmeile Greifenburg Kunstobjekt
    Foto: Tanja Weiß-Thalmann, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Mautmeile Greifenburg Fitnessgeräte
    Foto: Tanja Weiß-Thalmann, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
m 620 600 580 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

 

Inspiriert von den vielfältigen Eindrücken der Natur gestaltete der heimische Künstler Ernst Huber Objekte aus Stein, Holz und Metall entlang des Mautbaches.

"Gehe in Dich und lass das Zusammenspiel aus Natur und Kunst auf Dich wirken".

Zusätzlich laden Fitnessgeräte aus Holz zum Mitmachen ein und fördern Beweglichkeit und Gleichgewichtskompetenz.

Insgesamt gibt es für den Besucher neun Kunstobjekte zu bestaunen, acht Fitnessgeräte auszuprobieren und u. a. zwei Holzhängeliegen um die Seele baumeln zu lassen. Direkt an der Drau befindet sich ein Kommunikationsplatz mit Feuerschale.

 

 

 

 

 

geöffnet
leicht
Strecke 2,7 km
1:00 h
1 hm
53 hm

Ausgehend vom historischen Greifenburger Mauthäusl, ursprünglich zur Einhebung einer Brückenmaut errichtet, startet die Mautmeile und führt entlang des Mautbaches bis zu dessen Einmündung in die Drau. Von dort führt der idyllische Spaziergang nun entlang der Drau. Am Ende entfernt sich der Weg vom Fluss und ein kleines Stückchen führt neben den Bahngleisen entlang bis zur Bundestrasse. Hier endet die offizielle Mautmeile. Sie können denselben Weg zum Ausgangspunkt zurücknehmen oder Sie spazieren bis zum Bahnhof und zum Badesee weiter.

 

Autorentipp

 An der Mündung des Mautbaches in die Drau erwartet die Besucher ein  Kommunikationsplatz für gemütliche Stunden.

 

Profilbild von Tanja Weiß-Thalmann
Autor
Tanja Weiß-Thalmann
Aktualisierung: 26.11.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
640 m
Tiefster Punkt
588 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Benützung der Fitnessgeräte auf eigene Gefahr!

Weitere Infos und Links

Für Kinderwagen geeignet!

Start

Mauthäusl direkt an der Bundeststrasse (640 m)
Koordinaten:
DD
46.750240, 13.176200
GMS
46°45'00.9"N 13°10'34.3"E
UTM
33T 360701 5179024
w3w 
///kies.kunstwerke.pflegen

Ziel

Nördlich Draubrücke (Richtung Weißensee)

Wegbeschreibung

Der Weg startet beim Mauthäusl direkt südlich der Bundesstraße und verläuft parallel zum Mautbach in Richtung Süden bis zur Drau. Dann verläuft die Mautmeile parallel zur Drau in Richtung Osten bis zur Draubrücke beim Bahnhof Greifenburg-Weissensee

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Greifenburg-Weissensee. Der östliche Einstieg ist gut und schnell erreichbar.

Anfahrt

Von  Spittal bzw. Lienz kommend auf der B100

Parken

Im Ortszentrum, bei und in der Nähe des GEmeindeamtes, wenige Minuten vom Start der Mautmeile entfernt.

Koordinaten

DD
46.750240, 13.176200
GMS
46°45'00.9"N 13°10'34.3"E
UTM
33T 360701 5179024
w3w 
///kies.kunstwerke.pflegen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompasskarte Wanderkarte Outdoorpark Oberdrautal Sonderedition Erhältlich im Gemeindeamt von Greifenburg Tel. +43 4712 216

Ausrüstung

Festes Schuhwerk.

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,7 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
1 hm
Abstieg
53 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp hundefreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.