Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour

Hemmapilgerweg Route Ossiach, 1. Etappe: Ossiach - Steuerberg

Pilgerweg · Villach - Faaker See - Ossiacher See
Verantwortlich für diesen Inhalt
ARGE Pilgern in Kärnten Verifizierter Partner 
  • Ossiach
    Ossiach
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
m 800 700 600 500 400 20 15 10 5 km Schloss Lang Stiftsschmiede Rabensdorfer Kreuz Furnerkreuz St. Ulrich, Hansl Kreuz Ossiach, Pfarr- … Himmelfahrt Haidner Kreuz Stiftshotel Ossiach Gasthof Seitner

1. Tagesetappe

Ossiach - Steuerberg

Länge: 24,1 km

Gehzeit: 6 Stunden

mittel
Strecke 23,2 km
6:01 h
392 hm
130 hm
779 hm
502 hm
Die Tagesetappe weist keine besonderen Steigungen auf und man erreicht Feldkirchen, wenn man nach dem Frühstück in Ossiach aufbricht, so um die Mittagszeit, also gerade zur rechten Zeit, um hier eine Pause einzulegen. Zwischen dem Ossiacher See und Feldkirchen ist man immer an der Sonne unterwegs, so dass es vor allem in den Sommermonaten ratsam ist, einen Kopfschutz mitzunehmen.
Profilbild von Monika Gschwandner
Autor
Monika Gschwandner
Aktualisierung: 22.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
779 m
Tiefster Punkt
502 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Stiftshotel Ossiach
Stiftsschmiede
Naturgasthof Schlosswirt
Gasthof & Pizzeria „Zum Wirtshaus“
Gasthof Seitner
Ciao Ciao Quattro Ristorante
Weiserhof - Urlaub am Bauernnhof
Gasthof Steiner

Sicherheitshinweise

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Infos und Links

www.pilgerwege-kaernten.at

 

Start

Ossiach (510 m)
Koordinaten:
DD
46.677280, 13.982550
GMS
46°40'38.2"N 13°58'57.2"E
UTM
33T 422183 5169805
w3w 
///abhandlungen.zähler.achtete

Ziel

Steuerberg

Wegbeschreibung

Die in Ossiach beginnende Pilgerwegroute führt vom Stift ausgehend zuerst dem Seewirtweg und dann dem Kirchsteig entlang nach Osten und erreicht nach etwa 1,2 km die Gemeindestraße, welche man überquert, um nun für ein kurzes Stück dem Schluchtweg bergauf zu folgen. Nach etwa 300 m biegt man nach links auf die Waldpromenade ein, die keine nennenswerte Steigung aufweist und von wo man einen wunderschönen Ausblick auf den Ossiacher See genießen kann. Nach weiteren 2 km mündet der Hemmapilgerweg bergabgehend in die Landesstraße. Diese quert man und verlässt die Straße nach wenigen Metern kurz vor dem Campigplatz Kalkgruber nach links auf den Nordic Walking Weg Richtung See. Gleich darauf hält man sich rechts und wandert südlich des Bleistätter Moores in Richtung Feldkirchen, also stets nach Osten. Der Weg führt entlang des Tiebelbaches vorbei an den Ortschaften Leinig, Liebetig und Rabensdorf in die Bezirksstadt. Von Ossiach bis zur Michaelikirche in Feldkirchen sind es 11,5 km,   wobei ein Teil der Strecke über Schotter- und Asphaltstraßen führt. An der Ostseite der Michaelikirche vorbei, erreicht man dann über die Ossiacherstraße, den Hauptplatz, den Rauterplatz und die Kirchgasse nach etwa 700 m die Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt. Gleich nach der Kirche quert man den Tiebelbach, hält sich danach links und folgt dem Straßenverlauf   bergauf in Richtung Lendorf. Beim Luager Kreuz in Lendorf hält man sich neuerlich links und biegt in den Römerweg ein. Man folgt diesem bis er nach der Ortschaft Haiden in einen Feld- und wenig später in einen Waldweg übergeht. Beim Pestkreuz in Lang erreicht man wieder die Gemeindestraße, der man bis nach Kofl folgt. Hier biegt man nach links ab in Richtung Reggen und marschiert entlang des Roggbaches über Rotapfel nach Rennweg, wobei das letzte Wegstück   stetig bergauf führt. In Rennweg hält man sich zuerst rechts, folgt rund 200m der Landesstraße, hält sich beim nächsten Bildstock, dem   Furner Kreuz, links und nach weiteren 200 m noch einmal links, geht an den Tennisplätzen vorbei und biegt nach 400 m nach rechts auf einen schmalen Wiesenweg ein, der direkt unter der Steuerberger Kirche herauskommt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 www.oebb.at

Anfahrt

Die Anfahrt erfolgt von Villach oder Feldkirchen kommend über die L 49, die Ossiacher Südifer Straße.

Parken

Östlich und westlich des Stiftsgebäudes sind große Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

DD
46.677280, 13.982550
GMS
46°40'38.2"N 13°58'57.2"E
UTM
33T 422183 5169805
w3w 
///abhandlungen.zähler.achtete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Gschwandner-Elkins, Monika: Hemmapilgerwege

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,2 km
Dauer
6:01 h
Aufstieg
392 hm
Abstieg
130 hm
Höchster Punkt
779 hm
Tiefster Punkt
502 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 25 Wegpunkte
  • 25 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.