Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Radfahren

Familienfreundlicher Radwander-Rundweg um den Maria Saaler Berg

1 Radfahren • Klagenfurt
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
  • Maria Saaler Dom
    / Maria Saaler Dom
    Foto: Wolfgang Handler/Pixelpoint, Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
  • Maria Saaler Dom
    / Maria Saaler Dom
    Foto: Richard Brachmaier, Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
  • Maria Saaler Dom
    / Maria Saaler Dom
    Foto: Foto Wallner, Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
  • /
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • /
    Foto: Wörthersee Tourismus GmbH
  • Karnburg, Gasthaus Moser
    / Karnburg, Gasthaus Moser
    Foto: Monika Gschwandner, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Maria_Saal_Karnburg_Gasthof_Moser_23092010_11.jpg
  • Pfarrkirche Karnburg
    / Pfarrkirche Karnburg
    Foto: Monika Gschwandner, Monika Gschwandner-Elkins
  • Herzogstuhl bei Maria Saal
    / Herzogstuhl bei Maria Saal
    Foto: Foto Wallner, Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
  • Kärntner Freilichtmuseum Maria Saal
    / Kärntner Freilichtmuseum Maria Saal
    Foto: Kärntner Freilichtmuseum Maria Saal, Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
  • Tonhof
    / Tonhof
    Foto: Stefan Schweiger, Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
Karte / Familienfreundlicher Radwander-Rundweg um den Maria Saaler Berg
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Maria Saaler Dom Tonhof Gasthaus Lutschounigg Pfarrkirche Karnburg Herzogstuhl

Familienfreundlicher Radrundweg im Norden der Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee. Entdecken Sie den imposanten Maria Saaler Dom, den Herzogstuhl und das spannende Freilichtmuseum auf einer gemütlichen Radtour rund um den Maria Saaler Berg.
leicht
18,5 km
1:31 Std
167 hm
197 hm
Ausgangspunkt des familienfreundlichen Maria Saaler Radwander-Rundweges ist der Hauptplatz von Maria Saal. Der Besuch des geschichtsträchtigen Maria Saaler Domes, zugleich Wallfahrtsdomes, ist unumgänglich. Wussten Sie, dass die Wallfahrts- und Stiftskirche unmittelbar mit der Christianisierung Kärntens im 8. Jahrhundert zu tun hat und mit Karnburg zu den frühesten Kirchengründungen in Kärnten zählt? Wenn Sie genauere Informationen haben wollen, helfen Ihnen die „DomansprechpartnerInnen“ sehr gerne weiter. Weitere kulturelle Juwelen auf dem Radwander-Rundweg sind die Pfalzkirche Karnburg, der geschichtsträchtige Herzogstuhl und das Kärntner Freilichtmuseum. Bis auf zwei Steigungen bei Judendorf am Beginn der Strecke und am Ende beim Kärntner Freilichtmuseum ist der Radwander-Rundweg auf verkehrsarmen Gemeindestraßen und am gut beschilderten Glanradweg sehr familienfreundlich.

Autorentipp

Besuchen Sie doch den Tonhof in Maria Saal – ein Ort kultureller Begegnungen …
outdooractive.com User
Autor
Richard Brachmaier
Aktualisierung: 05.10.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
523 m
448 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Moser

Sicherheitshinweise

Für Kinder unter 12 Jahren gilt beim Radfahren die Helmpflicht!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Trinkflasche

Weitere Infos und Links

Informationen rund um die Gemeinde Maria Saal finden Sie HIER.

Start

Hauptplatz, 9063 Maria Saal (507 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.680770 N 14.346713 E
UTM
33T 450038 5169897

Ziel

Hauptplatz, 9063 Maria Saal

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Hauptplatz in Maria Saal. Vor dem Start in den Radwander-Rundweg ist eine Besichtigung des Maria Saaler Domes als berühmter Wallfahrtsort im Alpen-Adria-Raum sehr zu empfehlen. Vom Hauptplatz geht es über die Landesstraße geradeaus zum Gemeindeparkplatz. Von dort fährt man den schmalen Schnerichweg hinauf, vorbei am Tonhof und Tonhofstadel bis zur nächsten Kreuzung. Hier rechts abbiegen und danach auf der Winklernerstraße nach links und wieder geradeaus bis zum neu errichteten Zellerkreuz. Hier rechts abbiegend beginnt der eigentliche Rundweg.

Man fährt auf der verkehrsarmen Judendorfer Straße bis zur sogenannten „Zeller Linde“ und weiter bei einem etwas steileren Anstieg bis nach Judendorf. Von dort geht es flott bergab vorbei am Klagenfurter Tierschutzheim bis nach Drasendorf. Danach geht es weiter bis St. Georgen am Sandhof, einem beliebten Ausflugsort der Klagenfurter oberhalb des Flughafens. Am Ortsende biegt man scharf rechts nach Marolla ab. Weiter geht es auf einem Acker- und Waldweg hinunter nach Walddorf. Von hier muss man durch die Bahnunterführung und über die Bundesstraße gehen. Man ist nun im nördlichsten Stadtteil von Klagenfurt.

Nach ca. 200 m biegt man leicht rechts ab und fährt bis zur Autobahnunterführung und danach gleich links bis nach Poppichl. Hier beginnt der gut mit Schotter befestigte sichere Glanradweg. Man fährt ein paar Kilometer bis nach Karnburg.  Wer Lust hat, die Pfalzkirche in Karnburg zu besichtigen, fährt ca. 300 m in den Ort, lässt das Rad am Beginn des Kreuzweges stehen und steigt ca. 15 Minuten hinauf zur Kirche. Von dort hat man auch einen wunderbaren Ausblick auf das Zollfeld bis zum Maria Saaler Dom. Der Gasthof Moser hat einen schattigen Sitzgarten, wenn man hier eine Rast einlegen will.

Weiter geht es entlang des Glanradweges bis zur Kadinger Brücke. Hier dann rechts zum historisch bedeutenden Herzogstuhl abbiegen, den man unbedingt besichtigen sollte. Links fährt man weiter Richtung Arndorf. Vor der Bahnunterführung biegt man rechts ab und fährt entlang des Bahnweges bis zum Fußballplatz. Hier muss man noch einen steileren Anstieg bewältigen. Nach diesem kann man links das Kärntner Freilichtmuseum mit den jahrhundertalten Bauernhöfen besuchen. Bis zum Hauptplatz sind es dann nur mehr ein paar hundert Meter, wo sie in den Gastgärten der Wirtshäuser einkehren können.

Öffentliche Verkehrsmittel

Maria Saal ist mit der Bahn und mit dem Postbus gut erreichbar.

Anfahrt

Von Norden kommend über die Friesacher Bundesstraße 317, die dann die Klagenfurter Schnellstraße S37 mündet. Hier die Ausfahrt 297B bei Maria Saal nehmen. Über die A2 Südautobahn - Abfahrt Klagenfurt Nord, dannweiter auf die Schnellstraße S37 Richtung St. Veit/Glan und bei der Ausfahrt 297B nach Maria Saal abbiegen.

Parken

Parkplatz Maria Saal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Andreas Morak
26.03.2018
Bis Drasendorf gab es trotz (oder wegen) des Termins (Sonntag) doch recht viel Verkehr. Allgemein aber auch für eine 8-jährige leicht zu bewältigende Tour. Danke für´s Zeigen.
Bewertung
Gemacht am
25.03.2018

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
18,5 km
Dauer
1:31 Std
Aufstieg
167 hm
Abstieg
197 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.