Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad Top

Burgrunde Faakersee

· 3 Bewertungen · Rennrad · Villach - Faaker See - Ossiacher See
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Villach - Faaker See - Ossiacher See Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radfahren vor Ruine Finkenstein
    / Radfahren vor Ruine Finkenstein
    Foto: Heiko Mandl, Kärnten Werbung
  • / Burgarena Finkenstein
    Foto: Region Villach, Region Villach - Faaker See - Ossiacher See
  • / Aichwaldsee
    Foto: Region Villach, Region Villach - Faaker See - Ossiacher See
  • / Aichwaldsee mit Mittagskogel
    Foto: Region Villach, Region Villach - Faaker See - Ossiacher See
m 1000 900 800 700 600 500 400 40 30 20 10 km
Kurze Rennradrunde in der Umgebung des Faaker See - eindrucksvolle Ausblicke auf den See inklusive. 
mittel
47,4 km
2:30 h
700 hm
700 hm
Diese kurze, ausgeschilderte Rennradrunde führt vom Faaker See zum Aichwaldsee und dann zur wunderschönen Burgarena Finkenstein. Von dort führt der Weg über ruhige Nebenstraßen bis nach Fürnitz und von dort wieder zurück zum Faaker See.  

Autorentipp

Der Aichwaldsee ist definitv einen kurzen Abstecher wert - ein schöner, idyllischer Natursee! Traumhafte Ausblicke Richtung See und Naturpark Dobratsch bietet auch die Burgarena Finkenstein.
Profilbild von Region Villach
Autor
Region Villach
Aktualisierung: 14.08.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
885 m
Tiefster Punkt
502 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Phasenweise ist der Asphalt nicht ganz glatt - wir bitten um Vorsicht.

Weitere Infos und Links

 Region Villach Tourismus

 +43 4242 42000

 www.visitvillach.at

 

Start

Faak am See (562 m)
Koordinaten:
DG
46.566223, 13.907977
GMS
46°33'58.4"N 13°54'28.7"E
UTM
33T 416309 5157541
w3w 
///erwachsener.erstaunen.jeher

Ziel

Faak

Wegbeschreibung

Von der Tourismusinformation in Faak geht es über die Dietrichsteiner Straße bis zum Strandbad Faak. Den See entlang und bei den Campingplätzen vorbei kommt man nach Ledenitzen und fährt am Hotel Mittagskogel vorbei Richtung Aichwaldsee. Dann weiter zum Martinihof und über die Outschena Richtung Westen zur Burgarena Finkenstein, wo man einen traumhaften Blick auf den Faaker See genießen kann. Der nächste Teil der Strecke führt bergab Richtung Finkenstein und vorbei am Kanzianiberg. Vor der Bundesstraße nach Finkenstein, links Richtung Goritschach abbiegen. Der weitere Weg führt oberhalb des Golfplatzes Finkenstein in die kleine Ortschaft Techanting und dann nach Susalitsch, St. Job, Korpitsch und Hart. Weiter geht es parallel zur Eisenbahn durch Fürnitz zurück Richtung Gödersdorf und dann nach Höfling bei Finkenstein. Durch die Ortschaft Finkenstein geht es auf die Faaker See Straße weiter nach Latschach. Nach dem Kulturhaus biegt man links ab und fährt über den Weinberg zurück zur Tourismusinformation in Faak.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Faak ist mit den Postbussen und den Zügen der ÖBB erreichbar. 

Anfahrt

Faak ist über die A2 über die Abfahrten "Villach-Faaker See" und "Villach-Warmbad" erreichbar. 

Parken

Es sind genügend Parkplätze vor der Tourismusinformation Faak vorhanden.

Koordinaten

DG
46.566223, 13.907977
GMS
46°33'58.4"N 13°54'28.7"E
UTM
33T 416309 5157541
w3w 
///erwachsener.erstaunen.jeher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Rennrad, Werkzeug & Trinkwasser

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Robert Marcel Schrott
10.08.2020 · Community
Schöne chillige Radtour mit vielen Einblicken in die Landschaft und Natur am Fuße des Mittagskogels , Faakersee und Karawanken.
mehr zeigen
Gemacht am 08.08.2020
Region Villach
Danke für die Rückmeldung - wir werden in Zukunft die Tour als Fahrradrunde bewerben. Viel Spass noch in der Region Villach!
mehr zeigen
Lisa Oberauer
18.07.2015 · Community
Sehr schöne und abwechslungsreiche Tour für das Trekking-Bike. Wer die Route nicht bis Latschach fahren möchte, kann nach Finkenstein links nach "Mooswiesen" (siehe Karte) abbiegen - der Kiesweg endet dann gegenüber vom Feuerwehrhaus in Faak am See.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
47,4 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
700 hm
Abstieg
700 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.