Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Rennrad

Rennradtour ab Klagenfurt - Karawankenrunde

Rennrad · Klagenfurt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lindwurmbrunnen, Foto: Fritz
    / Lindwurmbrunnen, Foto: Fritz
    Foto: Fritzpress, Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
  • / Obir Tropfsteinhöhle
    Foto: Kärnten Werbung
  • / Stift Viktring
    Foto: J. Puch, Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
  • / Strandbad Klagenfurt, Foto: Franz Gerdl
    Foto: Christopher Enzi, Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee
  • / Drauradweg
    Foto: Sissi Wutte, Tourismusregion Carnica Rosental
  • / Drau und Hollenburg
    Foto: Heidi Kilian, Tourismusregion Carnica Rosental
  • / Schaidasattel
    Foto: Sissi Wutte, Tourismusregion Carnica Rosental
  • / Zell und Koschuta
    Foto: Sissi Wutte, Tourismusregion Carnica Rosental
m 1200 1000 800 600 400 200 80 60 40 20 km Obir Tropfsteinhöhle Rosentaler Dampfzug Schaidasattel Motorradmuseum Stift Viktring Gemeindeamt Gallizien Hollenburg Linsendorfer See

Von der Klagenfurter Altstadt ausgehend führt die Strecke zuerst nach Süden in das malerische Rosental. Von dort aus erkundet man mit dem Rennrad die Karawanken, um nach einer anspruchsvollen Tour über Ferlach und die Hollenburg wieder zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen.
schwer
91,2 km
5:00 h
1164 hm
1164 hm
Ausgehend vom Klagenfurter Stadtzentrum fährt man in Richtung Osten über St. Peter und Ebenthal der Glan entlang bis zur Zetterei. Von hier aus führt der Weg durch lauschige Wälder nach Süden. Über die Linsendorfer Schleife erreicht man nun das wunderschöne Rosental, wo man bei Annabrücke die Drau überquert und dem Weg nach Südosten bis nach Sittersdorf folgt. Von hier aus gelangt man nach Bad Eisenkappel, am Fuße des Hochobirs. Man befindet sich nun mitten in den Karawanken und absolviert den sehr anspruchsvollen Abschnitt, vorbei an Wäldern und Bergen, in Richtung Westen bis nach Ferlach. Bei Kirschentheuer überquert man nun wieder die Drau und radelt vorbei an der Hollenburg wieder zurück nach Klagenfurt. Auf dem Rückweg belohnt man sich noch mit einem Abstecher an den idyllischen Wörthersee, bevor man wieder in der Klagenfurter Altstadt ankommt.

Autorentipp

Ein Sprung in den Wörthersee zum Abschluss dieser anspruchsvollen Tour bewirkt wahre Wunder für die müden Glieder!
Profilbild von Paco Wrolich
Autor
Paco Wrolich
Aktualisierung: 30.03.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1064 m
Tiefster Punkt
398 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Tourismus-Information Klagenfurt am Wörthersee im Rathaus, Neuer Platz 1, 9010 Klagenfurt am Wörthersee (444 m)
Koordinaten:
DG
46.623653, 14.307370
GMS
46°37'25.2"N 14°18'26.5"E
UTM
33T 446973 5163576
w3w 
///studenten.rettung.befahren

Ziel

Tourismus-Information Klagenfurt am Wörthersee im Rathaus, Neuer Platz 1, 9010 Klagenfurt am Wörthersee

Wegbeschreibung

Der wunderschöne Neue Platz bildet mit Rathaus und Lindwurmbrunnen, dem Wahrzeichen Klagenfurts, den Ausgangspunkt dieser Tour.

Von dort aus verlässt man die Stadt in Richtung Osten, über St. Peter und die Gemeinde Ebenthal. Entlang der Glan und durch ruhige Wälder führt nun der Weg vorbei an kleineren Wohngebieten hinein in die Wälder der Sattnitzberge. Bei Mieger dreht die Strecke in Richtung Süden und führt vorbei am Radsberg bis Kosasmojach. Von dort aus geht es weiter nach Osten, über die Linsendorfer Schleife, bis zum Gasthof Annabrücke, wo man die Drau überquert.

Über Gallizien fährt man nun in Richtung Südosten bis nach Miklauzhof. Über die B82 fährt man nun in Richtung Süden, über Rechberg bis nach Bad Eisenkappel. Über die L131 geht es in Richtung Westen, vorbei am Hochobir und über den Schaidasattel, mitten durch die Karawanken. Am höchsten Punkt befindet man sich auf rund 1070 Höhenmetern. Nach diesem anspruchsvollen Streckenabschnitt geht es langsam in Richtung Norden bis nach Ferlach.

Zurück im Rosental überquert man bei Kirschentheuer die Drau – hier wird man mit einem wunderschönen Blick auf die Hollenburg belohnt. Auf Höhe Hollenburg fährt man in Richtung Norden über die Alte Hollenburgerstraße bis nach Lambichl und von dort aus über die Mühlenstraße nach Viktring.

Der letzte Teilabschnitt der Strecke führt von Viktring über die Wörthersee-Süduferstraße zum Wörthersee. Hier wird man mit einem wunderschönen Blick auf den beliebtesten Badesee der Kärntner belohnt und kann gemächlich, dem Lendkanal entlang, zurück in die Klagenfurter Innenstadt radeln.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Hauptbahnhof Klagenfurt und vom Kärnten Airport können Sie die öffentlichen Busse nutzen, um zum zentralen Busbahnhof in der Innenstadt, dem Heiligengeistplatz, zu gelangen. Von dort aus sind es nur wenige Meter Richtung Osten bis zum Rathaus am Neuen Platz. Genauere Informationen finden Sie außerdem auf unserer Website.

Anfahrt

Von Norden über Salzburg und die A10 Tauernautobahn und die A2 Südautobahn. Von Osten über Wien und Graz auf der A2 Südautobahn und von Süden über Laibach und die B91 Loiblpass-Straße bzw. über Udine und die A2 Südautobahn. Von der Autobahnabfahrt Richtung Zentrum, Neuer Platz. Genauere Informationen finden Sie außerdem auf unserer Website.

Parken

In der gesamten Klagenfurter Innenstadt finden Sie öffentliche Parkplätze (Achtung – gebührenpflichtige Kurzparkzone – bis zu 3 Stunden), bzw. Parkgaragen – hier bietet sich die Lindwurmgarage an, die direkt unter dem Neuen Platz liegt. Denken Sie in der Kurzparkzone daran, eine Parkuhr mit Ihrer Ankunftszeit gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe zu platzieren, während Sie Ihren Parkschein lösen!

Koordinaten

DG
46.623653, 14.307370
GMS
46°37'25.2"N 14°18'26.5"E
UTM
33T 446973 5163576
w3w 
///studenten.rettung.befahren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Rennrad oder MTB, Trinkwasser

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
91,2 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
1164 hm
Abstieg
1164 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.