Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Drei Gipfel zwei Hütten Tour

Skitour · Bad Kleinkirchheim
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Radenthein Verifizierter Partner 
  • Das Falkerhaus
    / Das Falkerhaus
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Der Lärchenwald, rund ums Oswaldeck
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Schöne Almböden
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Blick vom Oswaldeck zum Klomnock 2331m
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Steinnock 2197m und Falkert 2308m
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Das erste Ziel, der Mallnock 2226m
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Blick zum Soldatenkreuz 2245m und Klomnock 2331m
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Die letzten sanften Meter zum Mallnock
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Der erste Gipfel. Mallnock
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Das nächste Ziel. Das Soldatenkreuz 2245m und der Klomnock 2331m
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / zuerst ein breite Rücken
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Blick zurück zum Mallnock. Rechts der Rosennock 2440m
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Nach dem Soldatenkreuz ist der Grat etwas felsig
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Der letzte Anstieg zum Klomnock
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Der höchste in der Runde, der Klomnock 2331m
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Vom Klomnock Richtung Osten zum Steinnock und Falkert
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Je nach Lawinenlage, kann man wählen- zwischen flachen Hängen und steilen Rinnen
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Die Lärchenhütte 1640m
    Foto: Georg Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km

Von St. Oswald über das Falkert Haus auf den Mallnock 2226m weiter zum Soldatenkreuz 2250m und zum Klomnock 2331m. Abfahrt zur Lärchenhütte 1650m und zurück zum Startpunkt der Tour
mittel
14,7 km
4:30 h
1030 hm
1030 hm
In den Nockbergen kann man, je nach Schnee und Wetterlage eine Vielzahl an Tourenkombinationen durchführen. Die hier vorgeschlagene Tour bietet neben den gemütlichen Hütten einen schönen Anstieg, einen aussichtsreichen Grat, drei Gipfel und eine schöne Abfahrt.

Autorentipp

Eine Einkehr ins Falkerthaus oder in die Lärchehütte rundet die Tour erst so richtig ab.
outdooractive.com User
Autor
Georg Winkler 
Aktualisierung: 28.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Klomnock 2331m, 2331 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Falkerthaus, Lärchenhütte, 1375 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Lärchenhütte
Falkerthaus

Sicherheitshinweise

Der Übergang vom Soldatenkreuz zum Klomnock erfordert Trittsicherheit.

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung

Weitere Infos und Links

https://www.falkerthaus

http://www.laerchenhuette.com/

https://www.biosphaerenparknockberge.com/

Start

Dolzerbichl (1375 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.852308, 13.779596
UTM
33T 406963 5189474

Ziel

Dolzerbichl

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Dolzerbichl zuert den Falkertweg folgend bis zur ersten Kehre. Von hier über einen Forstweg, immer auf der rechten Bachseite bis wir auf 1500m wieder auf den Falkertweg treffen. Am Falkertweg weiter bis zur Abzweigung Falkerthaus. 50 m vor dem Falkerthaus rechts den Forstweg später einen Karrenweg bis zur ersten Kehre. Von hier noch etwa 100m bis zur Weggabelung 1660m. Beschilderung Mallnock folgend. Eine Forststrasse queren, bis wir die zweite erreichen. Auf dieser 150m. Durch einen lichten Wald in westlicher Richtung bis zur Waldgrenze. Über den breiten Rücken zum Gipfel. Vom Mallnock in nördlicher Richtung, leicht abfahrend, später Richtung Osten bis zum Soldatenkreuz. Ab dem Soldatenkreuz über den sich zuspitzenden Grat zum Klomnock. Abfahrt vom Klomnock Richtung Osten. Je nach Schneelage eine Steile Flanke oder eine

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Im Winter keine Busverbindung

Anfahrt

Von Bad Kleinkirchheim nach St. Oswald. Am Parkplatz der Brunnachbahn vorbei , den Angebichlweg folgend bis zur Brücke. Auf dem Falkertweg bis zuz Bushaltestelle Dolzerbichl.

Parken

Parkplatz Dolzerbichl
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Karte Bad Kleinkirchheim. Biossphärenpark Kärntner Nockberge


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,7 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
1030 hm
Abstieg
1030 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.