Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Hirneck (2164m) und Karlhöhe (2218m)

Skitour · Ankogel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Hirneck und Karlhöhe von Anstieg zur Sternspitze
    / Hirneck und Karlhöhe von Anstieg zur Sternspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Almlandschaft
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / schütterer Wald
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / sanfte Hänge
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Zustieg zum Hirneck
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hirneck (inzwischen neues Gipfelkreuz)
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / gemütliche Hüttenrast
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / idyllische Hütten
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 12 10 8 6 4 2 km
Einfache Skitour auf zwei nockartige Erhebungen westlich von Rennweg.
leicht
12,7 km
3:30 h
1.050 hm
1.050 hm
Man steigt insgesamt immer über moderate und weitläufige Hänge auf, wobei über längere Strecken auch Almwege genutzt werden können.

Autorentipp

Die Skitour auf diese Kuppen ist auch bei angespannter Lawinenlage durchaus machbar.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 16.02.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Karlhöhe, 2.218 m
Tiefster Punkt
St. Peter, 1.208 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Kaum lawinengefährlich.

Weitere Infos und Links

Keine Einkehrmöglichkeit während der Tour.

Start

St. Peter bei Rennweg (1.222 m)
Koordinaten:
DG
47.027756, 13.595109
GMS
47°01'39.9"N 13°35'42.4"E
UTM
33T 393248 5209206
w3w 
///endete.natürlicher.verarbeitung

Ziel

Hirneck und Karlhöhe

Wegbeschreibung

In St. Peter wird auf der Straße der Wolfsbach überbrückt. Bald biegen wir in die Wiese südwärts ab und folgen ihr hinauf bis zu ihrem Südzipfel. Hier erreicht man eine Almstraße, der man in langen Kehren bis zur Mörtenhütte folgt. Es kann aber auch linkerhand durch den Wald abgekürzt werden. Oberhalb der Hütte lichtet sich der Wald und wir können den breiten Rücken rechts des Kares zum Gipfel des Hirnecks ansteigen. Abfahrt über die Anstiegshänge oder mit Fellen südwestwärts flach hinab in den Sattel vor der Karlhöhe. Über den mittelsteilen, freien Nordrücken wird problemlos die Karlhöhe erreicht.

Abfahrt über die mittelsteilen Osthänge in das Kar und auf milden Hängen hinab zur Mörtenhütte. Die Almstraße abkürzend zurück nach St. Peter.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Postbus Linie 5132 von Spittal an der Drau bis St. Peter bei Rennweg.

Anfahrt

Auf der A10 Tauernautobahn bis Rennweg. Im Ort nordwärts nach St. Peter.

Parken

Kleiner Parkplatz bei der Kirche von St. Peter

Koordinaten

DG
47.027756, 13.595109
GMS
47°01'39.9"N 13°35'42.4"E
UTM
33T 393248 5209206
w3w 
///endete.natürlicher.verarbeitung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 156+157 oder 3229

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,7 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
1.050 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.