Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Von Bad Bleiberg durch den Alpenlahner auf den Dobratsch

Skitour · Villach - Faaker See - Ossiacher See
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Radenthein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • die steiler werdende Rinne
    die steiler werdende Rinne
    Foto: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 8 6 4 2 km
Schöne, aber auch schwere Skitour. Im Ausstiegsbereich sehr steil und meistens harschig.
schwer
Strecke 9,6 km
5:00 h
1.250 hm
1.250 hm
2.166 hm
924 hm
Der Weg durch den Alpenlahner ist im Sommer schon beschwerlich, im Winter noch etwas schwerer, da die Tour im letzten Drittel sehr steil wird. Harscheisen sollten bei der Tour immer im Rucksack sein.

Autorentipp

Wenn die Verhältnisse passen ist die Abfahrt durch den Lahner ein Traum.
Profilbild von Sascha Winkler
Autor
Sascha Winkler 
Aktualisierung: 21.03.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.166 m
Tiefster Punkt
924 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Diese Tour bitte nur bei absolut sicherer Lawinenlage durchführen. Durch windbeeinflußten Schneefall oder Windverfrachtung liegen oft große Mengen Triebschnee im oberen Bereich des Alpenlahners. 

Lawinenlagebericht beachten und bitte auch lesen.

Start

Parkplatz Lawinenplatz (928 m)
Koordinaten:
DD
46.623517, 13.683564
GMS
46°37'24.7"N 13°41'00.8"E
UTM
33T 399216 5164170
w3w 
///uhrmacher.wasser.seitlich

Ziel

Parkplatz Lawinenplatz

Wegbeschreibung

Man startet entweder am Lawinenparkplatz oder geht über die Talsation des ORF Lift los. Anfangs hält man sich noch nach dem Sommerweg, dieser zweigt aber bald mal nach rechts ab. Wir bewegen uns weiter in der steiler werdenden Rinne. Hier ist es oft rutschig da dies auch gleich die Abfahrtsspur ist. Sicheres setzen des Skis sollte man beherschen. Nach etwa 200hm auf ca. 1.180m erreicht man die Forststraße und hält sich wieder nach dem Sommerweg. Jetzt geht es durch abwechslungsreiches Gelände weiter. Mal steiler, mal flacher und die Bäume werden weniger. Leichter ist der Aufstieg links im lichten Wald als direkt im Lahner, da hier oft Lawinenreste liegen. Bei etwa 1.600m macht der Lahner einen steilen knick nach rechts, danach sieht man schon den Felsen mit dem Kummerkreuz (etwa auf 1.900m) und auch den Ausstieg des Lahners (etwa auf 2.000m). Beim Felsen gibt es zwei Möglichkeiten

  1. nach rechts hinaus mit den Skiern und dann oberhalb des Felsens wieder nach links queren. 
  2. unterhalb des Felsen links Richtung Bäume halten, die Ski auf den Rucksack und dann zu Fuß gerade hinauf bis zum Lahnerkreuz.

Für welche Variante man sich entscheidet ist Situationsabhängig. Ich habe beide schon gemacht.

Vom Lahnerkreuz geht es dann der Forststraße entlang, mit all den anderen Menschen Richtung Dobratsch Gipfelhaus und Dobratsch Gipfel.

Fürs Abfahren gibt es drei Varianten.

  1. Durch den Alpenlahner der Aufstiegsspur entlang. Bei dieser Variante kommt man direkt wieder zum Auto.
  2. Vom Gipfel nach Süden und über die Nötscheralm und das "Tor" nach Bleiberg Kreuth. Bei dieser Variante kommt man beim Gasthaus Wirnsperger "Zwirne" auf die Bleiberger Bundesstraße.
  3. über die Dobratschgipfelstraße bis zur Rosstratte und über die alte Piste Richtung Heiligengeist und dann die Forststraße "Skiroute nach Bad Bleiberg", die in der Familenabfahrt nach links abzweigt. Bei dieser Variante kommt man beim Friedhof Bad Bleiberg wieder auf die Bundesstraße.

Ich persönlich kenne nur die 1. und die 3. Variante.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Villach nach Bad Bleiberg.

Anfahrt

Von Villach über die Bleiberger Bundesstraße nach Bad Bleiberg bis zum Lawinengedenkplatz.

Parken

Beim Lawinengedenkplatz sind einige Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

DD
46.623517, 13.683564
GMS
46°37'24.7"N 13°41'00.8"E
UTM
33T 399216 5164170
w3w 
///uhrmacher.wasser.seitlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Vollstänidge Skitourenausrüstugn

  • Skitourneski
  • Steigfelle
  • Teleskopstöcke
  • LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät)
  • Lawinenschaufel
  • Lawinensonde
  • Harscheisen
  • Helm

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.250 hm
Abstieg
1.250 hm
Höchster Punkt
2.166 hm
Tiefster Punkt
924 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour freies Gelände Wald Forstwege
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.