Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Themenweg

Geotrail Garnitzenklamm

Themenweg · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nassfeld - Pressegger See Verifizierter Partner 
  • Garnitzenklamm
    / Garnitzenklamm
    Foto: NLW Tourismus Marketing GmbH
  • Garnitzenklamm bei Hermagor
    / Garnitzenklamm bei Hermagor
    Foto: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
  • Garnitzenklamm bei Hermagor
    / Garnitzenklamm bei Hermagor
    Foto: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
  • Garnitzenklamm bei Hermagor
    / Garnitzenklamm bei Hermagor
    Foto: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
  • Garnitzenklamm bei Hermagor
    / Garnitzenklamm bei Hermagor
    Foto: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
Karte / Geotrail Garnitzenklamm
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 6,6 km Länge Starttafel Geotrail Garnitzenklamm Die Klamm ? ein Werk von Schutt und Wasser Bänderkalke - bewegt von einem gigantischen Motor Rotbuche ? Felssprengung mit Wurzelkraft Schiefer ? ein Schwächling Der Klammverlauf ? ein Kräftemessen Strudeltöpfe ? Wasserwirbel mit Tiefgang Falten ? im Schraubstock der Gebirgsbildung Der Findling ? ein Geschenk der Eiszeit Vielerlei Gestein ? ein gemeinsamer Kraftakt

In der Garnitzenklamm wandern Sie neben smaragdgrünen, tosenden Bächen an faszinierenden und farbenprächtigen Gesteins- und Felsformationen vorbei, geschaff en von den gigantischen Kräften der Natur.
leicht
6,6 km
4:30 h
646 hm
648 hm
Die Garnitzenklamm ist dank des Österreichischen Alpenvereins-Sektion Hermagor eine seit 1891 zugängliche Klamm. Schon 1900 war sie durchgehend begehbar, aber immer wieder zerstörten Hochwässer den Klammweg. Heute ist die Garnitzenklamm als Naturdenkmal geschützt. Auf der gesamten Weglänge eröffnen sich atemberaubende Einblicke, immer begleitet vom rauschenden Wasser des Garnitzenbaches. Er hat sich tief in das Gestein eingeschnitten, es blank poliert und gewährt uns dadurch einen faszinierenden Einblick in das Innere der Berge und der Gesteine. Aber das Wasser war nicht alleine am Werk. Viele Kräfte tragen zur Entstehung einer Klamm und einer Landschaft bei. Welche Kräfte wirken, und wie die Gesteine ihrerseits die Klammbildung mitbestimmen, zeigt der Geotrail Garnitzenklamm.

Autorentipp

Es zahlt sich aus die ganze Tour zu absovieren, denn der 4. Teil ist der schönste Teil der Klamm! Auf dem Rückweg liegt ein entzückendes Kirchlein - alle mal einen Abstecher wert!
outdooractive.com User
Autor
Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See
Aktualisierung: 06.08.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
991 m
Tiefster Punkt
610 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

An manchen Stellen kann es speziell nach Regenfällen leicht rutschig sein. Nehmen Sie vor allem kleine Kinder an die Hand. 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk!

Weitere Infos und Links

Geführte Touren werden vom GeoPark Karnische Alpen organisiert. 

Start

Klammwirt Möderndorf (656 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.600280, 13.362480
UTM
33T 374582 5162048

Ziel

Klammwirt Möderndorf

Wegbeschreibung

Parkplatz (612 m) - Ida Warte - Franzens Warte - Unterstand - Klause (1107 m).
Rund 6 km Länge in eine Richtung. Dauer: 4 Stunden mit Rückweg
Alternativen für den Weitermarsch: Entweder über die Garnitzenalm zum Nassfeld (ca. 3 Stunden) oder über Kühweger Alm und Kühweger Sattel zum Nassfeld (ca. 2 Stunden).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug oder dem Bus bis nach Hermagor, von dort Fußmarsch bis nach Möderndorf oder mit dem Taxi zum Eingang der Klamm

Anfahrt

über die B111 Gailtal Bundesstraße bis Möderndorf bei Hermagor; weiter Richtung Eggeralm bis zum Klammeingang

Parken

beim Klammeingang, Klammwirt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,6 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
646 hm
Abstieg
648 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.