Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

WEG DER JUWELEN 2.0

Themenweg · Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
MBN Tourismusmanagement GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Arkerkopf
    Arkerkopf
    Foto: 55-3886-web_MTG_familienwanderweg_langalmtal©gert_perauer, CC BY-SA, MBN Tourismusmanagement GmbH
m 1500 1000 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

In drei Etappen vom See zum Gipfel!
Der Weg verbindet in den Millstätter See, die Bergbau- und Granatstadt Radenthein und den Arkerkopf, einen Gipfel im Herzen des Biosphärenparks Nockberge. Mit Mixed-Media-Guide ein besonderes Erlebnis!

geöffnet
schwer
Strecke 21,6 km
7:20 h
1.498 hm
131 hm
1.959 hm
591 hm

Seespitz bis Radenthein:
Vom Seespitz, dem Ort des schönsten Sonnenuntergangs, entlang des Riegerbaches am Fuße des Weltenbergs Mirnocks, vorbei an Obsthain und Relikten des Magnesitabbaus gelangt man nach Radenthein.
Stadtrundweg:
Radenthein hat sich in den letzten 150 Jahren vom Bauerndorf zur Industriestadt gewandelt. Sie ist der zentrale Ort in den Nockbergen und noch heute findet man Zeugen aus beiden Epochen im Stadtzentrum von Radenthein. Der Stadtrundgang führt vorbei an besonderen Plätzen und Gebäuden und erzählt interessante eschichten zur Entwicklung der Granatstadt.
Mühlenwanderweg und Langalmtal:
Entlang des Rossbaches mit den sechs Floddermühlen, den Rast- und Spielplätzen gelangt man in das Tal der Genüsse. Die unberührte Naturlandschaft mit ihren zahlreichen Gebirgsbächen und -seen, einer grossen Artenvielfalt prägen dieses Tal inmitten der Kärntner Nockberge. Hier gibt es auch den größten Fichten-, Lärchen- und Zirbenwald der Ostalpen und den intensiv duftenden Speik.

Autorentipp

Mixed Media Guide

Profilbild von Martina Olsacher
Autor
Martina Olsacher
Aktualisierung: 15.06.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.959 m
Tiefster Punkt
591 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 20,68%Schotterweg 28,04%Naturweg 5,39%Pfad 33,57%Straße 9,64%Unbekannt 2,65%
Asphalt
4,5 km
Schotterweg
6,1 km
Naturweg
1,2 km
Pfad
7,3 km
Straße
2,1 km
Unbekannt
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Weg der Juwele - vom Seespitz bis zum Arkerkopf
Drei Etappen: Seespitz bis Radenthein, Standrundgang, Mühlenweg mit Langalmtal
Mixed Media Guide - Startpunkt bei jeder Etappe

Start

Seespitz Döbriach, Kaslab´n Nockberge oder Granatium in Radenthein (590 m)
Koordinaten:
DD
46.772069, 13.644027
GMS
46°46'19.4"N 13°38'38.5"E
UTM
33T 396474 5180728
w3w 
///zehnte.körperhaltung.ausreichen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kaslab´n oder Granatium in Radenthein oder am Arkerkopf im Langalmtal

Wegbeschreibung

Vom Seespitz bis zum Arkerkopf den gelben Markierungen und Hinweisen folgen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Postbus Linie 5140 oder 5150 and

Nockmobil, www.nockmobil.at

Anfahrt

aus dem Osten Südautobahn (A2) Wien – Graz – Klagenfurt – Villach – Spittal/Drau; oder ab Villach über das Gegendtal nach Radenthein/Döbriach – Millstätter See
aus dem Süden Autostrada Udine – Tarvisio – Villach – Spittal/Drau; oder ab Villach über das Gegendtal nach Radenthein/Döbriach – Millstätter See;
aus dem Westen Innsbruck – Felbertauernstraße oder Brennerautobahn/Pustertal nach Lienz – Oberdrauburg – Spittal/Drau nach Radenthein/Döbriach – Millstätter See
aus dem Norden München – Salzburg – Tauernautobahn (A10) Richtung Spittal/Drau bis Abfahrt Millstätter See (Links-Abbieger) nach Radenthein/Döbriach – Millstätter See

Parken

Parkplatz I  - Kurpark im Zentrum, Glanzerstraße 5, 9873 Döbriach
Parkplatz II - Parkplatz in Seenähe, Strandweg 17, 9873 Döbriach
Parkplatz III - gegenüber Parkplatz II, Seefeldstraße neben Riegerbachpromenade 
Parkplatz IV – Kinoplatz 8, 9545 Radenthein
Parkplatz V – Nockhalle, Stadionstraße 8, 9545 Radenthein

Koordinaten

DD
46.772069, 13.644027
GMS
46°46'19.4"N 13°38'38.5"E
UTM
33T 396474 5180728
w3w 
///zehnte.körperhaltung.ausreichen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Berg- und Seeberührungen, Erlebniskarte der Region Millstätter See

Kartenempfehlungen des Autors

Berg- und Seeberührungen, Erlebniskarte der Region Millstätter See

Ausrüstung

Gute Wanderausrüstung, Sonnen- oder Regenschutz


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,6 km
Dauer
7:20 h
Aufstieg
1.498 hm
Abstieg
131 hm
Höchster Punkt
1.959 hm
Tiefster Punkt
591 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.