Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 32

02A Zentralalpenweg Ost, E04 (Variante): Rust - Siegendorf

Wanderung · Neusiedler See
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hauptplatz in Rust
    Hauptplatz in Rust
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 220 200 180 160 140 120 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Variante 02A

Auf dieser relativ kurzen Etappe wandern wir von Rust vorerst Richtung Mörbisch, durchqueren den St. Margarethner Gemeindewald, vorbei am Sommerhof und weiter zu den Hügelgräbern und gelangen schließlich nach Siegendorf.

leicht
Strecke 16,1 km
4:00 h
119 hm
78 hm
210 hm
124 hm

Auf unserem Weg Richtung Mörbisch befinden wir uns oberhalb der Bundesstraße. Dies gewährt uns, anders als auf der vorigen Etappe, die schönere Aussicht zum See. Vor allem im Bereich des Grundgrabens beim Anstieg durch die Weingärten zum St. Margarethner Gemeindewald genießen wir die schönsten Blicke zum Neusiedler See.  Nach dem Sonnenhof, südlich der Sulzbreiten (vor hundert Jahren war hier ein Salzsee!) befinden wir uns in einem Natur- und Landschaftsschutzgebiet der Siegendorfer Puszta und Heide mit ihrer eigenen Pflanzenwelt.

Kurz vor Siegendorf werden wir in die Bronzezeit zurückversetzt.  Eine Kuriosität die Hügelgräber von Siegendorf aus der Spätbronzezeit, ein Freilichtmuseum, das ganze Jahr über zugänglich.

Autorentipp

Vor allem im Frühjahr und Sommer empfehlenswert, da wir im Landschaftsschutzgebiet der Siegendorfer Puszta auf pflanzliche Raritäten stoßen, die nur hier vorkommen dürften. Z. B. das Flaum-Steinröserl, Blütezeit: IV-V
Profilbild von Gert Gasperin
Autor
Gert Gasperin
Aktualisierung: 10.08.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Höchster Punkt
210 m
Tiefster Punkt
124 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 62,75%Naturweg 26,91%Straße 10,33%
Asphalt
10,1 km
Naturweg
4,3 km
Straße
1,7 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Keinerlei Schwierigkeiten. Im Hochsommer kann es in dieser Region allerdings sehr heiß werden!

Weitere Infos und Links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/ 

 

Natur- und Landschaftsschutzgebiet Siegendorfer Puszta und Heide:

http://burgenlandflora.at/wandertouren/natur_und_landschaftsschutzgebiet_siegendorfer_puszta_und_heide/

 

Grabhügel von Siegendorf

https://de.wikipedia.org/wiki/Grabh%C3%BCgel_von_Siegendorf

 

Start

Rust, Hauptplatz (124 m)
Koordinaten:
DD
47.800400, 16.674900
GMS
47°48'01.4"N 16°40'29.6"E
UTM
33T 625419 5295474
w3w 
///ernähren.auszug.beantworten

Ziel

Siegendorf, Ortsmitte

Wegbeschreibung

Rust (123 m, K) - Siegendorf im Burgenland  (176 m, K,  16 km/4Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 902A, bis zum Grundgraben auch 907, südl. von Rust auch 01A/E4, insg. 16 km/4 Std., sehr leichte Tour. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindungen von Wien nach Rust.

ÖBB-Scotty:

http://fahrplan.oebb.at/bin/query.exe/dn

 

Anfahrt

Von Wien über die A2, A3 und S31 nach Eisenstadt. Weiter über die Bundesstraße 52 nach Rust. 

Zum Routenplaner:

https://www.viamichelin.at/web/Routenplaner

 

Parken

Parkplätze in Rust vorhanden.

Koordinaten

DD
47.800400, 16.674900
GMS
47°48'01.4"N 16°40'29.6"E
UTM
33T 625419 5295474
w3w 
///ernähren.auszug.beantworten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Österreichischer Weitwanderweg 02 (Zentralalpenweg) Band I, Auflage 2011, 109 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50, Blätter 78 (Rust), 77 (Eisenstadt) und 107 oder 5208 (Mattersburg); F&B WK 271 (Neusiedler See - Leithagebirge - Rust - Seewinkel Nationalpark); Kompass WK 215 (Neusiedler See) oder 227 (Burgenland).

Ausrüstung

Leichte Wanderschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
16,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
119 hm
Abstieg
78 hm
Höchster Punkt
210 hm
Tiefster Punkt
124 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.