Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

3-Seen-Weg Turrachersee - Grünsee - Schwarzsee

· 4 Bewertungen · Wanderung · Bad Kleinkirchheim-Nockberge
Verantwortlich für diesen Inhalt
BRM - Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schwarzsee
    / Schwarzsee
    Foto: Nationalparkverwaltung Nockberge / Maierbrugger, BRM - Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH
  • / Turrachersee
    Foto: Nationalparkverwaltung Nockberge / Maierbrugger, BRM - Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH
m 2100 2000 1900 1800 7 6 5 4 3 2 1 km alpin+art+gallery Kranzelbinder Nockyflitzer Schwarzsee Nockyflitzer Grünsee
Der 3 Seen-Weg - gestaltet als Weg der Sinne - bietet sich für mehrere Varianten von Berg-Spaziergängen an: Kurz und ganz leicht um den Turrachersee (30 min). Etwas weiter - zum Grünsee und wieder retour zur Turracher Höhe (45 min), oder in seiner gesamten Länge auch noch bis zum Schwarzsee. (etwa 2 h)
mittel
7,6 km
2:30 h
195 hm
195 hm

Autorentipp

Besuchen Sie auch die Alpin+Art+Gallery, eine Mineralienausstellung von der Fam. Kranzelbinder sowie Nockys Almzeit bei der Bergstation der Panoramabahn. (Nockyflitzer)
Profilbild von Hans-Peter Maierbrugger
Autor
Hans-Peter Maierbrugger
Aktualisierung: 08.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.877 m
Tiefster Punkt
1.766 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die 12 wichtigsten Regeln für das Verhalten in den Bergen

1. Jede Tour sollte genau geplant werden! Wie ist die Strecke? Wo gibt es Hütten? Wie weit sind die Entfernungen?

2. Informieren Sie sich über den Wetterbericht!

3. Die Ausrüstung muss passen: wichtig sind gutes Schuhwerk, ein wetterfester Rucksack, Sonnenschutz, warme und winddichte Kleidung, genügend Getränke und Proviant sowie ein kleines Erste-Hilfe-Set, Wanderkarte und ein Mobiltelefon.

4. Geben Sie dem Vermieter bzw. Bekannten Bescheid, wohin Sie aufbrechen und teilen Sie auch mit, wann Sie ungefähr wieder zurück sein wollen. Bei einem Notfall kann es durchaus auch hilfreich sein, sich in den Hütten- oder Gipfelbüchern einzutragen.

5. Richten Sie jede Berg- oder Mountainbike Tour zu der Sie aufbrechen, nach Ihrer persönlichen Kondition. Sollten Kinder dabei sein, richten Sie sich unbedingt nach deren Kondition.

6. Vermeiden Sie zu schnelles Gehen! Das Tempo sollte dem schwächsten Mitglied in der Gruppe angepasst werden. Legen Sie immer wieder kleinere Pausen ein.

7. Verlassen Sie nicht die markierten Wege.

8. Es ist Vorsicht geboten. Treten Sie keine Steine ab, die andere Bergwanderer gefährden können. In steinigen Geländen können auch oft Tiere wie Gämse einen Steinschlag auslösen.

9. Droht ein Gewitter, kehren Sie rechtzeitig um. Sollten Sie dennoch in ein Gewitter geraten, halten Sie sich fern von einzelnstehenden Bäumen, bleiben Sie nicht am Gipfel oder am Grat und begeben Sie sich in Senken oder Täler. Schutz bei Gewitter am Berg bietet nur eine sichere Unterkunft.

10. Sollte ein Notfall eintreten, bewahren Sie Ruhe. Holen Sie Hilfe mittels Mobiltelefons, durch Rufen oder machen Sie durch Winken mit größeren Kleidungsstücken auf sich aufmerksam. Lassen Sie verletzte Personen nicht allein und versuchen Sie, diese aus der Gefahrenzone zu bringen.

11. Hunde sind immer an der Leine zu führen!

12. Bitte halten Sie die Berge sauber und nehmen Sie die Abfälle wieder mit!

Weitere Infos und Links

www.turracherhoehe.at

www.nationalparknockberge.at

www.nocky.at

www.kranzelbinder.at

Start

Talstation Panoramalift (1.783 m)
Koordinaten:
DG
46.915169, 13.874048
GMS
46°54'54.6"N 13°52'26.6"E
UTM
33T 414263 5196352
w3w 
///hörte.erlebnis.teig

Ziel

Turrachersee

Wegbeschreibung

Vom Turrachersee kommend, vorbei am Museum Alpin+Art+Gallery, gehen Sie in Richtung Grünsee, wo die ersten Stationen zur alpinen Sinneserfahrung erlebt werden können. An der Karlhütte geht es vorbei zur Katscherhütte, Achtung am Weg zur Katscherhütte biegt der Weg nach ca. 400m nach Norden ab, und weiter geht es am Fuße des Schoberriegel in Richtung Schwarzsee. An der Ost und Nordseite am Schwarzsee vorbei gelangen Sie auf ein Moor welches teilweise auf Holzstege überquert werden muss. Über den Wanderweg 127 gehen sie wieder zurück zum Turrachersee.  Der Weg ist durch eine rote Markierung mit weißem „T“, und teilweise durch Holzpfeile mit der Aufschrift „Turracher 3-Seen-Weg“ markiert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.oebb.at

Anfahrt

über die B 95 aus Kärnten sowie aus der Steiermark

Parken

Öffentliche Parkplätze vorhanden

Koordinaten

DG
46.915169, 13.874048
GMS
46°54'54.6"N 13°52'26.6"E
UTM
33T 414263 5196352
w3w 
///hörte.erlebnis.teig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wichtig sind gutes Schuhwerk, ein wetterfester Rucksack, Sonnenschutz, warme und winddichte Kleidung, genügend Getränke und Proviant sowie ein kleines Erste-Hilfe-Set, Wanderkarte und ein Mobiltelefon. 

www.sichere-almen.at

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
An Bloemen
18.08.2019 · Community
Very nice route with lots of fun stops with things to do for kids. Not to hard.
mehr zeigen
Frank Nenner
19.04.2019 · Community
Schöner Wanderwege gut ausgeschildert
mehr zeigen
Tom H.
06.08.2014 · Community
Gemacht am 06.08.2014
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,6 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
195 hm
Abstieg
195 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.