Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Kulturwanderweg Arnoldstein

Wanderung · Villach - Faaker See - Ossiacher See
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Villach - Faaker See - Ossiacher See Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Arnoldstein
    Arnoldstein
    Foto: Obermoser Gernot, Region Villach - Faaker See - Ossiacher See
m 660 640 620 600 580 560 540 12 10 8 6 4 2 km
Kulturwanderung zu allen Sehenswürdigkeiten der Marktgemeinde Arnoldstein.
leicht
Strecke 12,4 km
3:00 h
221 hm
217 hm
660 hm
559 hm
Begeben Sie sich auf diese nette Streckenwanderung durch die Marktgemeinde Arnoldstein und erleben all die kleinen aber feinen Sehenswürdigkeiten.

Autorentipp

Nach der Wanderung empfiehlt sich ein Besuch beim Wallnerwirt und danach im Bunkermuseum am Wurzenpass.
Profilbild von Region Villach
Autor
Region Villach
Aktualisierung: 21.03.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
660 m
Tiefster Punkt
559 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

 Region Villach Tourismus

 +43 4242 42000

 www.visitvillach.at

 

 

Start

Kreuzkapelle Arnoldstein (594 m)
Koordinaten:
DD
46.547890, 13.714103
GMS
46°32'52.4"N 13°42'50.8"E
UTM
33T 401417 5155727
w3w 
///wichtiger.daten.zeichnen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kreuzkapelle Arnoldstein

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt bei der Kreuzkapelle an der östlichen Ortseinfahrt von Arnoldstein (von der B83 erste Abzweigung links, der Markierung „Marienpilgerweg“ folgend), geht es über die Marktstraße in Richtung Westen, vorbei an alten Bürgerhäusern und der Pfarrkirche St. Lambert. Nach der Bäckerei Arnold führt der Weg links hinauf zum einst mächtigen Benediktinerkloster. Gleich daneben steht das Museum von Arnoldstein. Von hier aus führt ein Fußweg weiter in den Konventgarten und südlich des Friedhofes in den Ortsteil Gailitz zu einem besonderen Industriedenkmal, dem Schrotturm. Wendet man sich vom Schrotturm Richtung Norden, sieht man auf einem kleinen Hügel bereits das Gailitzer Kirchlein. Nach einem Abstecher zu dieser idyllisch gelegenen Kirche kehrt man zurück auf den Radweg und folgt auch hier der Markierung „Marienpilgerweg“, bis dieser durch einen Durchlass nach Norden, unter der Bundesstraße durch, abzweigt. Hier geht man geradeaus bis zur nächsten Kreuzung, hält sich dann links und folgt dem Wanderweg Nr. 3 der alten Römerstraße folgend bis in den Ort Maglern. Beim Dorfbrunnen nimmt man die linke Straße und folgt dieser bis zur Pfarrkirche St. Andrä. Der Weg zurück führt über den selben Weg.

Nähere Informationen zu den einzelnen Punkten gibt es hier.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Arnoldstein ist mit den Zügen der ÖBB und den Postbussen gut erreichbar.

Hier gehts zur Fahrplanauskunft.

Hier gehts zum Bahnhofshuttle Kärnten.

Anfahrt

Auf der A2 Autobahn Richtung Italien, nehmen Sie die Abfahrt "Arnoldstein".

Parken

Es sind genügend Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

DD
46.547890, 13.714103
GMS
46°32'52.4"N 13°42'50.8"E
UTM
33T 401417 5155727
w3w 
///wichtiger.daten.zeichnen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
221 hm
Abstieg
217 hm
Höchster Punkt
660 hm
Tiefster Punkt
559 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.