Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Panoramarundweg Döbriach

Wanderung · Millstätter See · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
MBN Tourismusmanagement GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussichtspunkt Weißer Felsen
    Aussichtspunkt Weißer Felsen
    Foto: Gerd Perauer, Tourismusverband Radenthein
m 700 600 6 5 4 3 2 1 km

Ein Rundweg, der Sie zu schönen Plätzen und Ausblicken auf Döbriach und den Millstätter See führt!

geöffnet
mittel
Strecke 6,8 km
2:05 h
242 hm
226 hm
802 hm
590 hm

Der Panoramarundweg zwischen führt nach einem steilen Aufstieg vom Brandhoferweg am Fuße des Mirnocks, über die Lichtungen des Glanzes und die Aussichts- und Verweilpunkte "Weißer Felsen" und "Orchideenwand" in die Ortschaft Glanz wo sie den Millstätter See in seiner vollen Länge von oben bestaunen können. Über Wiese und  durch den schönen Blätterwald geht der Rundweg hinunter in das Seezentrum Döbriach. Entlang des Riegerbaches gelangt man wieder zum Ausgangspunkt am Hauptplatz.

Autorentipp

Der Rundweg ist in beiden Richtungen sehr gut machbar.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
802 m
Tiefster Punkt
590 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 11,58%Schotterweg 19,21%Naturweg 11,62%Pfad 41,79%Straße 15,78%
Asphalt
0,8 km
Schotterweg
1,3 km
Naturweg
0,8 km
Pfad
2,8 km
Straße
1,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Einfache Familienwanderung

Start

Tourismusbüro/Sagamundo, Döbriach, Hauptplatz 8 (607 m)
Koordinaten:
DD
46.782146, 13.658500
GMS
46°46'55.7"N 13°39'30.6"E
UTM
33T 397598 5181829
w3w 
///hochschulen.spät.anhaltender
Auf Karte anzeigen

Ziel

Tourismusbüro/Sagamundo, Döbriach, Hauptplatz 8

Wegbeschreibung

Rechts vorbei am Tourismusbüro/Sagamundo geht es über die Brücke den Brandhoferweg entlang, nach wenigen Metern geht es rechts weg auf den Forstweg, den Sie bis zur Ortschaft Glanz folgen. Vor der Bundesstraße biegen Sie nun wieder rechts ab und kommen über Wiese und durch den Wald zurück nach Döbriach. Entlang der Seefeldstraße gelangen sie zum Riegerbach, dem Sie flußaufwärts ins Ortszentrum folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

aus dem Osten Südautobahn (A2) Wien – Graz – Klagenfurt – Villach – Spittal/Drau; oder ab Villach über das Gegendtal nach Radenthein/Döbriach – Millstätter Seeaus dem Süden Autostrada Udine – Tarvisio – Villach – Spittal/Drau; oder ab Villach über das Gegendtal nach Radenthein/Döbriach – Millstätter See;aus dem Westen Innsbruck – Felbertauernstraße oder Brennerautobahn/Pustertal nach Lienz – Oberdrauburg – Spittal/Drau nach Radenthein/Döbriach – Millstätter Seeaus dem Norden München – Salzburg – Tauernautobahn (A10) Richtung Spittal/Drau bis Abfahrt Millstätter See (Links-Abbieger) nach Radenthein/Döbriach – Millstätter See

Parken

Öffentliche Parkplätze in der Seefeldstraße, Parkplatz beim Fischerpark (im Sommer kostenpflichtig)

Koordinaten

DD
46.782146, 13.658500
GMS
46°46'55.7"N 13°39'30.6"E
UTM
33T 397598 5181829
w3w 
///hochschulen.spät.anhaltender
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

See- und Bergberührungen rund um den Millstätter See

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Sonnen- und Regenschutz


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
2:05 h
Aufstieg
242 hm
Abstieg
226 hm
Höchster Punkt
802 hm
Tiefster Punkt
590 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.