Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Schluchtweg Millstatt

· 2 Bewertungen · Wanderung · Millstätter See
Verantwortlich für diesen Inhalt
MBN - Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge Tourismusmanagement GmbH, MBN - Tourismus
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 6 5 4 3 2 1 km
mittel
Strecke 7 km
5:30 h
1.019 hm
1 hm
1.622 hm
604 hm

Dieser Weg führt von Millstatt aus, entlang am Riegerbach mit Wanderwegnr. 193, bis zur bewirtschafteten Schwaigerhütte. Entlang des Weges im Bereich der Schlucht findet man einzigartige Gewächse wie das gefleckte Knabenkraut, bei dem es sich um eine geschützte, heimische Orchideenart handelt. Trittsicherheit und geeignetes Schuhwerk ist für die Begehung des Schluchtweges Voraussetzung. Rücktransport nach Millstatt zum Beispiel mit dem T +43 123 500 444 24  Nockmobil

oder dem 4miham Taxi

 

Autorentipp

Besondere Blickpunkte/Fotopunkte: Herzogfall, Rautfeldfall, Willi-Dungl-Paltz, Hochrindl-Quelle,
Profilbild von Millstätter See Tourismus GmbH
Autor
Millstätter See Tourismus GmbH
Aktualisierung: 04.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.622 m
Tiefster Punkt
604 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die wichtigsten Notrufnummern in Österreich

144 Rettungsnotruf
140 Alpinnotruf
112 Europäischer Notruf

Start

9872 Millstatt (603 m)
Koordinaten:
DD
46.805034, 13.569124
GMS
46°48'18.1"N 13°34'08.8"E
UTM
33T 390822 5184492
w3w 
///haie.strandbad.verschwunden

Ziel

Schwaigerhütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

mit dem eignen PKW nach Millstatt am See - Parkmöglichkeiten findet man auf der Seite  Millstatt mit Ortsplan

Koordinaten

DD
46.805034, 13.569124
GMS
46°48'18.1"N 13°34'08.8"E
UTM
33T 390822 5184492
w3w 
///haie.strandbad.verschwunden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Erlebniskarte See- und Bergberührungen® rund um den Millstätter See - Millstätter See Tourismus Der Millstätter See Höhensteig. Verborgene Bergberührungen® - Millstätter See Tourismus

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass 066 Millstätter See Freytag & Berndt WK 221 Liesertal - Maltatal - Millstätter See

Ausrüstung

Eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen einer Wanderung ist, neben dem genauem Studium des Kartenmaterials, eine optimale Ausrüstung. Zur Grundausstattung gehören solide, gut passende Bergschuhe, sowie eine wasser- und   windabweisende Jacke und Überhose (Regenschutz). Sonnenbrille, Mobiltelefon und Erste-Hilfe-Paket sollten auch in einem kleinen Rucksack den notwendigen Platz finden.

 

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Dirk Große 
12.03.2014 · Community
Schöner, abwechlungsreicher Weg durch eine interessante Schlucht. Wasserfälle (u.a. Naturdenkmal "Herzogfall"), Brücken über tosende Bäche, steinerne Stufen ... mit dem lohnenden Ziel Schwaiger-Hütte mit herrlicher Aussicht. Es hat uns damals gut gefallen. Ein Naturerlebnis für uns, die eher aus dem welligen Mittelgebirge kommen.
mehr zeigen
Gemacht am 31.07.2008
Schluchtweg-Brücke
Foto: Dirk Große, Community

Fotos von anderen

Schluchtweg-Brücke

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.019 hm
Abstieg
1 hm
Höchster Punkt
1.622 hm
Tiefster Punkt
604 hm
Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.