Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Ulrichsberg-Gedächtniswanderung/-lauf am 8. Dezember

Wanderung · Klagenfurt
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Klagenfurt Verifizierter Partner 
  • Zweikirchen bei Liebenfels - Südwestansicht - im Hintergrund die Wimitzer Berge mit Sörg
    / Zweikirchen bei Liebenfels - Südwestansicht - im Hintergrund die Wimitzer Berge mit Sörg
    Foto: www.geo-explorer.at
  • / Gedächtnislauf - Ausschreibung in den "Hochgefühlen" des AV, Sektion Klagenfurt, für 2018
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / grafische Darstellung der Adi-Plattner-Gedächtniswanderung 2018
    Foto: www.alpenverein.at
  • / das neue Rüsthaus in Zweikirchen - Nordansicht - Ausgangspunkt der Wanderung
    Foto: Valentin Wulz, Dr., www.liebenfels.at
  • / die zwei Kirchen Hll. Stephanus und Johannes der Täufer mit Kriegerdenkmal - Westansicht
    Foto: www.kath-kirche-kaernten.at
  • / die beiden Kirchen Hll. Stephanus und Johannes der Täufer – Westansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / 20 m danach: Startlinie für die Läufer auf den Ulrichsberg
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / der Kreuth Teich am Weg zum Ulrichsberg-Anstieg - dahinter die nördlichen Ausläufer des Freudenberges
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / das Anwesen Greutler, am Weg zum Ulrichsberg - Ostansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / am Weg zum Ulrichsberg: ein Blick nach Westen
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / am Weg zum Ulrichsberg: ein Blick nach Südsüdwesten
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / sehr ansprechende Wanderzeichen
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / herbstliche Wanderwege im Glantaler Bergland, hier am Ulrichsberg
    Foto: www.tupgram.com
  • / Wanderwege im Glantaler Bergland: auf Holz geschriebene Wanderzeichen zum Ulrichsberg-Gipfel
    Foto: www.meinbezirk.at
  • / November-Stimmung am Ulrichsberg (2019)
    Foto: Karl Selden
  • / im Herbstkleid: Blick von Prikalitz (Kollerwirt) auf den Ulrichsberg zur gotischen Heldengedenkstätte und Heimkehrerkreuz - Südostansicht
    Foto: www.meinbezirk.at
  • / gotische Heldengedenkstätte, Heimkehrer-Kreuz und Felsabhang - Südansicht
    Foto: www.vierbergelauf.info
  • / Sohn Jeremias beim Wegkreuz, nordöstlich der Ulrichsberger Alm
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / gotische Heldengedenkstätte am Ulrichsberg - Westansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / ein Blick vom Ulrichsberg nach Südsüdosten zum Klagenfurter Feld
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / gotische Heldengedenkstätte und Heimkehrerkreuz - Südwestansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / das Heimkehrerkreuz am Ulrichsberg - Nordwestansicht
    Foto: www.bergfex.at
  • / Heimkehrerkreuz am Ulrichsberg - Nordwestansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Karnberg im Beerental - hier die Filialkirche des Hl. Martin - am Weg der 3. Etappe des Vierbergeweges (+ Bischofsmesse) - Nordwestansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Blick von Eberdorf nach Nordwesten zu den Wimitzer Bergen
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
m 1200 1000 800 600 400 14 12 10 8 6 4 2 km

Zum jährlichen Gedenken an den verdienstvollen AV-Mitarbeiter Adi Plattner am 8. Dez. bewandern wir in drei Gemeinden waldreiche Gebiete mit schöner Gipfelaussicht nach Süden.

mittel
14,4 km
4:30 h
600 hm
600 hm

Bei dieser mittleren Wanderung  im Glantaler Bergland mit etwa 14 km, ca. 600 Hm und Pausen durchschreiten wir am Beginn bzw. Ende das Glantal und erreichen nach einem Anstieg das Westende des Beeren Tales.  Am Weg zur Ulrichsberger Alm, vorbei am Petersbühel, treffen wir auf eine Gabelung, die eine Alternative/Abkürzung zum Vierbergeweg ermöglicht. Weiter nach Osten queren wir den Vierbergeweg, dem wir insgesamt ca. 9 km folgen, dabei treffen wir den Ulrichsbergerweg - er ermöglicht uns bereits eine Aussicht auf den Ulrichsberg-Felsabhang, die Kirchenruine und das Heimkehrerkreuz. Nun umwandern wir östlich die Ulrichsberger Alm und folgen den hölzernen Infos bis zur gotischen Heldengedenstätte - westlich davon erfolgt die Zeitnehmung für die Mittelwertberechnung. Während der großen Pause werden wir für den Blick ins Klagenfurter Feld und die Karawanken reich belohnt. Der Vierbergeweg bringt uns wieder über Karnberg und Eberdorf zum PP Zweikirchen zurück.

[1 Alternative und 4 Pausen]

Autorentipp

Gemeinde Liebenfels, Abteilung Fremdenverkehr

Hauptpl. 9, 9556 Liebenfels  

Telefon: 04215 / 2216 

E-Mail: barbara.krainer@ktn.gde.at 

 

Profilbild von Valentin Wulz, Dr.
Autor
Valentin Wulz, Dr. 
Aktualisierung: 29.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ulrichsberg-Kirchenruine/Heimkehrerkreuz, 1.022 m
Tiefster Punkt
Kreuth Teich östlich von Zweikirchen, 501 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf der Südseite des Ulrichsberges darf die Absperrung zum Felshang nicht überstiegen werden - Absturzgefahr!

Weitere Infos und Links

Die Infotafeln der Heldengedenkstätte am Ulrichsberg lesen. 

SPORTCAFE, Sportplatzstraße 9, 9556 Liebenfels   T:04215 2608

oder

GASTHOF WÖLFNITZERHOF, Zentrumweg 6, 9061 Klagenfurt, T: 0463 492740

  

GEMEINDEGLIEDERUNG:

Liebenfels ist in elf Katastralgemeinden gegliedert: Freundsam, Glantschach, Gradenegg, Hardegg, Liebenfels, Liemberg, Pflausach, Rosenbichl, Rottschaft, Feistritz, Sörg, Sörgerberg.

Das Gemeindegebiet umfasst folgende 48 Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Januar 2018[1]) – wir durchwandern Zweikirchen (161) und Karnberg (Gemeinde St. Veit/Glan).

Start

09:30 Uhr, östlich der Kreuzung L 69/Zweikirchner Straße (518 m)
Koordinaten:
DG
46.712805, 14.264574
GMS
46°42'46.1"N 14°15'52.5"E
UTM
33T 443789 5173512
w3w 
///entfernt.fühler.akkus

Ziel

15 Uhr Uhr, PP Feuerwehr Zweikirchen

Wegbeschreibung

 

KURZE  BESCHREIBUNG: 

östlich der Kreuzung L 69/Zweikirchner Straße-Kreuth Teich-Greutler-St. Peter am Bichl Straße-westlich Petersbühel-südlich Ulrichsberger Alm-südöstlich Ulrichsberg-nordöstlich Ulrichsberger Alm-westlich Ulrichsberg-Ulrichsberg (1 022 m)-Karnberg-Eberdorf-Greutler-Kreuth Teich-PP Feuerwehr Zweikirchen.

 

GENAUE  BESCHREIBUNG:

  

1.  Wir wandern vom PP (517 m) entlang des Vierbergeweges nach SW zum Gh. Egger, um sich anzumelden – wir gehen um ca. 9:20 Uhr zum Start der Ulrichsberg-Gedächtniswanderung, östlich der Kreuzung L 69/Zweikirchner Straße, wo nun um 9:30 Uhr der Start erfolgt (für die zumeist kleine Gruppe der Läufer ist der Start um 10:15 Uhr)

  

2.  Nach ca. 350 m erreichen wir den tiefsten Punkt der Wanderung (501 m) und gehen östlich des Kreuth-Teiches vorbei – der Hauptwirtschaftsweg (HWW) bringt uns nach ca. 750 m nach oben zum Anwesen Greutler. Ein schmaler Steig führt uns zum asphaltierten St. Peter am Bichl-Weg – wir verlassen den Vierbergeweg und wenden uns nach re., SW, um nach ca. 180 m einem HWW nach li., S zu folgen – nach ca. 250 m bei einer Rechtskurve machen wir die 1. Pause, 2,3 km, 672 m.

  

3.  Wir gehen weiter, bereits innerhalb der Gemeinde Klagenfurt, dem HWW entlang und nähern uns westlich dem Petersbühel (899 m) – nach ca. 650 m gehen wir spitzwinkelig nach S und umwandern den Petersbühel – wir erreichen nach ca. 1,1 km eine Gabelung (2. Pause, 4,1 km, 859 m).

  

Alternative: Falls Teilnehmer auf eine Bewertung verzichten: nach ca. 250 m bei der Gabelung links halten und nach ca. 160 m bei einer Abzweigung über einen Steig nach O und oben dem Vierbergeweg nach re., SO folgen.

  

4.  Wir gehen nur kurz nach unten in Ri. SO und erreichen nach ca. 1,1 km den von re. kommenden Wanderweg (Stegendorf, Dellach) – nach etwa 200 m queren wir den Vierbergeweg und halten uns bei der Gabelung nach halblinks. Nach ca. 250 m wenden wir uns bei einer Abzweigung nach li., NW (der bequeme Weg zum Gipfel ist gesperrt) und erreichen den von li. kommenden Vierbergeweg nach ca. 550 m.

 

5.  Nach ca. 180 m Anstieg (östlich der Ulrichsberger Alm) in Ri. NO ignorieren wir den steilen Anstieg zum Gipfel und gehen halblinks, immer dem Vierbergeweg folgend und halten uns dabei an drei Gabelungen stets rechts  - wir erreichen die gotische Heldengedenkstätte mit Heimkehrerkreuz und machen die 3., große Pause, 7,2 km, 1022 m.

  

6.  Wir gehen wieder zurück und wandern bei der 3. Gabelung nach re., NO und folgen mit Hilfe des NAVI in einem weiten Linksbogen nach unten zur Wiese und Kirche von Karnberg (4. Pause, 10,5 m, 634 m).

   

7.  Wir treffen nun auf die asphaltierte Karnberger Straße, der wir nach li., W nach Eberdorf folgen – nach ca. 550 m gehen wir im Waldstück halbrechts hinunter zum Anwesen Greutler, später zum Kreuth Teich und schließlich wieder zum PP Feuerwehrhaus in Zweikirchen (13,7 m, 517 m).

 

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung zum Benediktinerplatz

Anfahrt

Benediktinerplatz-Viktringer Ring-Villacher Ring-St. Veiter Ring-Feldkirchner Straße-B 83-B 85-Pitzelstätten/Glantalstraße (L 69)-Zweikirchen-PP Feuerwehr Zweikirchen (H + R: 28 km)

Parken

PP Feuerwehr in Zweikirchen bei Liebenfels

Koordinaten

DG
46.712805, 14.264574
GMS
46°42'46.1"N 14°15'52.5"E
UTM
33T 443789 5173512
w3w 
///entfernt.fühler.akkus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Infos der Gemeinde Liebenfels

Vierbergeweg, 3. Etappe

Wander- und Radtouren in Mittelkärnten, Kap. 1

 

Kartenempfehlungen des Autors

Stadtplan von Klagenfurt, S. 3f, 1 : 14 000

www.kaernten-mitte.at, Mittelkärnten Freizeitkarte    1 : 60 000

freytag & berndt: Kärntner Seen Villach-Klagenfurt, WK 233    1 : 50 000

 

Ausrüstung

festes Schuhwerk und Allwetterkleidung + Jause 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Valentin Wulz, Dr. 

Auch wenn ich als Läufer während des Aufstiegs den interessanten Wechsel zwischen geschlossenen Waldgebieten und der Aussicht nach Süden kaum wahrnehmen kann, genieße ich am Ende der Herausforderung die großartige Aussicht in Richtung Süden!

mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.