Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Weißensee - Norduferweg

· 2 Bewertungen · Wanderung · Gailtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • Nordufer 1
    / Nordufer 1
    Foto: Manuel Mörtl, Dr. Verderber
  • / Nordufer 2
    Foto: Manuel Mörtl, Dr. Verderber
  • / Nordufer 3
    Foto: Manuel Mörtl, Dr. Verderber
m 1200 1100 1000 900 14 12 10 8 6 4 2 km
Diese Wanderung zeichnet sich durch große Abwechslung aus Wege unmittelbar am Seeufer, aber auch An- und Abstiege, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erfordern (Große Steinwand).  In den flachen Uferstreifen lassen sich Fische beobachten. An einigen Stellen blüht der Besenginster. Herrlich sind die unterschiedlichen Schattierungen des Seewassers. Der Vorteil dieser Wanderung ist, dass der Rückweg per Boot – siehe Fahrplan der Linienschiffahrt – erfolgen kann und mehrere Einstiegsmöglichkeiten bestehen.
mittel
15,6 km
3:00 h
90 hm
108 hm

Autorentipp

Dies ist einer der schönsten Wanderwege in der Region, Fische und Wasservögel sind zu sehen und das in vielen Farben schimmernde Wasser des Sees bietet ein besonderes Schauspiel.
Profilbild von Manuel Mörtl
Autor
Manuel Mörtl
Aktualisierung: 18.02.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
997 m
Tiefster Punkt
924 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ab der kleinen Steinwand ist Trittsicherheit erforderlich.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Gasthäuser in Naggl, am Ostufer oder in Techendorf;

Start

Parkplatz Neusach (935 m)
Koordinaten:
DG
46.715148, 13.322437
GMS
46°42'54.5"N 13°19'20.8"E
UTM
33T 371787 5174876
w3w 
///abrufen.träume.stilvoll

Ziel

Parkplatz Neusach

Wegbeschreibung

Von Neusach am Nordufer des Sees wandern wir auf einem Schotterweg ca. 2 km entlang oder etwas anstrengender am Waldrand entlang bis zum Ronacherfels. Von dort weiter durch lockeren Wald und an Feuchtwiesen vorbei immer am See entlang bis zur Schiffsstation kleine Steinwand, bis hierher ca. 1 ¼ Stunden. Nun beginnt der Anstieg zur kleinen und großen Steinwand mit Tiefblick zum See, nur für Trittsichere und Schwindelfreie geeignet. Danach geht es wieder gemütlich Richtung Ostufer, Ruhebänke laden zum Entspannen und Träumen ein. Nach rund 3 Stunden erreichen wir die Schiffsstation Ortsee/Dolomitenblick und fahren mit dem Schiff bequem nach Neusach, oder Techendorf zurück. Die Route kann natürlich auch in umgekehrter Richtung begangen werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus von Hermagor über Weißbriach und über den Kreuzberg zum Weißensee. Fahrpläne auf www.oebb.at oder in der Tourismusinfo Hermagor/Weißensee.

Es gibt auch einen Schiffsverkehr und einen Naturparkbus am Weißensee.

 

Anfahrt

Wenn sie von Villach/Hermagor oder Italien kommen:  Von der Südautobahn A2, Abfahrt Hermagor weiter auf der B111 bis Hermagor. In Hermagor nach dem Kreisverkehr nach rechts abbiegen und weiter Richtung Weißbriach fahren. Von Weißbriach kommen sie dann über den Kreuzberg zum Weißensee.

 

Parken

Es gibt überall am Weißensee verteilt öffentliche Parkplätze, nur teilweise kostenlos. Am besten sie Parken direkt in Neusach.

Koordinaten

DG
46.715148, 13.322437
GMS
46°42'54.5"N 13°19'20.8"E
UTM
33T 371787 5174876
w3w 
///abrufen.träume.stilvoll
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Wanderschuhe werden empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Karin Hoss
27.06.2019 · Community
sehr empfehlenswert! Bademöglichkeit vorhanden
mehr zeigen
Gemacht am 22.09.2018
Andrea Proniuk
04.08.2017 · Community
Der Weg ist traumhaft schön und immer wieder kann man den Blick auf das herrliche türkisblaue Wasser genießen. Dieses Jahr gehts wieder zum Weissensee.
mehr zeigen
gemütliches Plätzchen kurz hinterm Gasthof Ronacherfels
Foto: Andrea Proniuk, Community

Fotos von anderen

gemütliches Plätzchen kurz hinterm Gasthof Ronacherfels

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,6 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
90 hm
Abstieg
108 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.