Plan a route here Copy route
Long-Distance Hiking Top Stage

Panoramaweg Südalpen, Etappe 13 - Alpengasthof Riepl zur Luschaalm nach Bleiburg

Long-Distance Hiking · Klopeiner See - Südkärnten
Responsible for this content
Panoramaweg Südalpen Verified partner 
  • Luschaalm
    / Luschaalm
    Photo: Schober Erich, Panoramaweg Südalpen
  • /
    Photo: Panoramaweg Südalpen
  • / Gasthof Rösslwirt
    Photo: Panoramaweg Südalpen
  • / Kiki Kogelnik Brunnen Bleiburg
    Photo: Panoramaweg Südalpen
  • / Schloss Bleiburg
    Photo: Panoramaweg Südalpen
  • / Altes Brauhaus
    Photo: Panoramaweg Südalpen
  • / Wegmarkierungen am Panoramaweg Südalpen
    Photo: Panoramaweg Südalpen, Panoramaweg Südalpen
  • / Alpengasthof Riepl
    Photo: Schober Erich, Panoramaweg Südalpen
  • / Kirche St. Anna
    Photo: Schober Erich, Panoramaweg Südalpen
m 2500 2000 1500 1000 500 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Bergstation Petzen Gh. Riepl Stadtgemeinde Bleiburg
difficult
22.3 km
7:45 h
1,094 m
1,833 m

Author’s recommendation

Profile picture of Panoramaweg Südalpen
Author
Panoramaweg Südalpen
Updated: May 07, 2020
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,088 m
Lowest point
477 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Tips, hints and links

Start

Parkplatz Gh. Riepl (1,243 m)
Coordinates:
DD
46.507260, 14.695410
DMS
46°30'26.1"N 14°41'43.5"E
UTM
33T 476631 5150455
w3w 
///humankind.resumes.globe

Destination

Bleiburg

Turn-by-turn directions

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
46.507260, 14.695410
DMS
46°30'26.1"N 14°41'43.5"E
UTM
33T 476631 5150455
w3w 
///humankind.resumes.globe
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Weit ins Land grüßen die mächtigen weißen Kare des Petzenmassivs. Häufig besucht: die breitkuppige Feistritzer Spitze (Hochpetzen, 2114 m). Der Name "Petzen" ist - laut Univ.-Prof. Dr. Eberhard Kranzmayer - von einem althochdeutschen Frauennamen abzuleiten, aber auch die slowenischen Wörter "pec" ("Ofen") bzw. "peca" ("Felshöhle") verstecken sich darin. Der Sage nach ist auf dem Petzenstock einst die Anführerin eines Totenheeres umgegangen - eine wilde und zugleich Zärtlichkeit zugetane Frau. Und heute noch wacht ja, tief im Berg, König Matthias Corvinus mitsamt seinen Getreuen auf die letzte, die Weltschlacht, wartend. Matthias Corvinus von Ungarn war eine geschichtliche Gestalt. Er lebte von 1458 bis 1490 und wurde zum großen Gegenspieler Friedrichs III. Die Konflikte führten zu zehnjähriger Besetzung von Teilen Kärntens durch die Ungarn. Als "Türkenbezwinger" wurde Matthias zum slowenischen Volkshelden (Kralj Matjaz).Das riesige Massiv erhebt sich bis nahezu 1750 Meter über das Jaunfeld. Die österreichisch-slowenische Grenze schneidet diese Hochwarte Südkärntens in zwei Teile. Wie am nahen Obir und in anderen Teilen der Karawanken war einst auch die Petzen Bergbaugebiet; manch eine Spur längst vergangener Schürftage ist noch sichtbar.

Author’s map recommendations

Wanderkarte WK 238 Jauntal. Klopeiner See. Völkermarkt. Bleiburg. Steiner Alpen von freytag &berndt.

Equipment


Questions and answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
22.3 km
Duration
7:45h
Ascent
1,094 m
Descent
1,833 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family friendly Summit route

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.